Natura Magica

Willkommen in einer Welt voller Magie, Fantasy und Abenteuern. Natura Magica ist eine Schule zum erlernen der Elementarmagie. Als einfache Schüler beginnend, schreibst du dich hoch bis zu einen wahren Abenteurer.
 
StartseiteNatura MagicaKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die vier Elementarquellen
Fr 10 Nov 2017, 07:42 von Yuuto

» Geschichten aus der Vergangenheit
Mo 09 Okt 2017, 21:01 von Yumi

» Urlaub am Meer (Special)
Mo 17 Apr 2017, 23:12 von Yumi

» Geheimnisvolle Lichter zusammenfassung.
Di 24 Jan 2017, 20:06 von Korei

» Engelskuss
Fr 20 Mai 2016, 21:12 von Gast

Umfrage
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Besucherzähler
Besucherzähler für Homepage gibt es hier

Austausch | 
 

 Die vier Elementarquellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter
AutorNachricht
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 08 Jun 2013, 12:07

"Haben wir irgendwas verbrochen?" fragte ich in die Runde, bekam aber von den Soldaten schonmal keine Antwort. Ich überlegte, doch Enori und ich waren hier noch nie durchgekommen, also hatten wir hier schonmal nichts angestellt... Ich sah zu Korei rüber und da waren wir schon an dem Herrenhaus angekommen. Die Soldaten, welche uns begleiteten schickten uns rein. Wir gingen einen langen Flur entlang und wurden schließlich aufgefordert vor einer Tür zu warten. Einer der Soldaten ging aber rein. Katsue stellte sich dicht an meine Beine, sie wirkte irgendwie nervös. Der Mann kam wieder raus und hielt uns die Tür auf. Die Männer hinter uns drängten uns in den Raum. Wir betraten einen größeren Saal in dem ein langer Tisch stand. An dem Tisch saß ein Mann. Er hatte einen grauen Bart, graue Haare und schaute uns mit grimmiger Miene an. Neben ihm saß ein grauer Wolf, katsue begann leise zu knurren.
Der Mann stand auf und trat einen Schritt näher auf uns zu. "hmm..." brummte er und der Wolf knurrte. "Na was haben wir denn hier...Was habt ihr hier zusuchen? Habt ihr nicht schonmal meine Stadt heimgesucht?" er wurde richtig sauer. "Ähm...Einen Augenblick bitte...Aber wir sind heute das erste Mal hier in dieser Stadt. sie verwechseln uns wohl..." "Schweig, Mädchen! Euresgleichen hat hier schon genug angerichtet!" Die Soldaten kamen wieder näher auf uns zu. "Nehmt sie in Gewahrsam!"
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 08 Jun 2013, 20:40

Nachdem wir in ein Verlies gestekt wurden fragte Enori was wir jetzt tun wollen. "Abwarten?" sagte ich ruhig und probierte das Bett... ne das Brett aus welches an der Wand hing. "Also ich werde mich erst mal auf Ohr hauen, solltet ihr vieleicht auch machen."
Ich wurde durch geschrei geweckt und schaute verschlafen was los war. Anscheinend wollten die Wachen Yumi mit nehmen und Enori warf sich dazwischen. "Aha~ nicht mal in ruhe schlafen kann man hier. Was für ein drecksloch." sagte ich als die Wachen ihre Waffen gegen Enorie richteten. Ich stand auf und fragte was die Aufregung hier sollte. "Das geht dich gar nix an Abschaum." hat der mich grad Abschaum genannt? "Und ob mich das was an geht, du kleine Ratte." "Wie hast du mich gennat?" fragte die Wache wütend. "Vieleicht solltest du dir mal die Ohren waschen. Ich hatte gesagt, und ob mich das was an geht, du kleine Ratte." sagte ich Provozierend. "Jetzt reichts du kommst mit uns!" die Wache schubste Yumi zur seite welche sie noch festgehalten hatten und richteten nun ihre Waffen auf mich. Ich hob ruhig die Hände. "Los beweg dich du Abschaum." Ich unterdrückte das verlangen ihn eine runter zu hauen und setzte mich in Bewegung. Als ich bei Yumi vorbei kam flüsterte ich ihr noch zu, das ich jetzt mal rausfinden gehe was hier los ist und sie sich keine sorgen machen müsste. Und so ging ich mit denn Wachen mit.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 09 Jun 2013, 16:00

Wir wurden verhaftet, uns wurden die Waffen abgenommen, Katsue ließen sie bei mir, bekam aber einen Maulkorb welcher verschlossen wurde. Anschließend wurden wir in eine Zelle gesteckt wo wir nun schon eine Weile hockten. Korei schien die Ruhe in Person zu sein, denn er legte sich hin und schlief bald ein.
Ich boebachtete ihn eine Weile. Katsue hatte den Kopf auf meinen Schoß gelegt und Enori saß neben mir. Der hat echt die Ruhe weg." meinte er unrd ich lächelte nur. "ja. Wieso auch nicht...im Moment können wir nicht viel tun. Ich frage mich wirklich was mit diesen Leuten hier los ist." "würde ich auch gerne wissen."
Wir schwiegen eine Weile, da öffnete Jemand unsere Zellentür. Herein kamen Wachen welche direkt auf mich zu stäuerten. Einer fasste mich am Arm und zog mich hoch auf die Füße. "was soll das! Loslassen!" "Du kommst mit ohne wiederrede!" knurrte der Wachmann und zog mich mit. Enori sprang auf um mir zu helfen doch als die Wachen ihe Waffen gegen ihn richteten mischte sich Korei ein. Er provozierte die Wachen sodass sie mich gehen ließen und ihn dafür mitnahmen.
"ich hasse es wenn er sagt ich solle mir keine Sorgen machen.." murmelte ich, den meist kam da nichts gutes heraus. Ich sah ihm nach und hoffte das nichts passierte. Enori und ich seufzten gleichzeitig. Ich streichelte Katsue über den Kopf und versuchte dann, den Maulkorb aufzubekommen.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 09 Jun 2013, 20:32

Wir gingen durch einen langen gang welcher an einer schweren Tür endete. Sie entriegelten diese und schubsten mich hinein mit einen breiten grinsen auf dem Gesicht. Als ich drinnen war schloss sich die Tür wieder und ich war nun hier drinnen Gefangen. In diesem Raum war rein gar nix außer ein paar Skelette die auf dem Boden lagen. "Na ja nette Raumdeko nur dieses rot auf dem Fußboden past nicht." meinte ich scherzhaft als ich mich umsah. Auf einmal hörte ich ein knarren am anderen ende des Raumes. Ich sah in die Richtung und sah dort ein Gitter was nach oben ging. "Na was kommt den jetzt?" Im nächsten moment hörte ich ein knurren und ein paar Augen leuteten aus der Dunkelheit. "Deswegen verschwinden hier also immer die Leute." sagte ich und ging in Angriffsstellung. Danach sprang das Vieh aus der tür und Brüllte.
"So ich glaub ich sollte mal nach Yumi und denn anderen sehen gehen." überlegte ich während ich auf dem Vieh saß welches am Boden lag. Ich stand auf und betrachtete es mal genauer. Es sah ziemlich entsetzlich aus aber es war ein Dämonentier, darin besteht kein zweifel. "Eine Mutierte Form vieleicht? Na egal ich muss auf jedenfall denn Verantwortlichen mir schnappen. Aber vorher sollte ich zu Yumi zurück." und so brach ich die Tür auf durch die ich anfänglich hier rein gekommen war und eilte durch denn gang zurück zum Verließ wo Yumi und die anderen waren.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 09 Jun 2013, 21:29

Ich hatte nun eine ganze Weile an dem Maulkorb rumgespiert und ihn schießlich aufbekommen. Die Dämonenkatze leckte mir fröhlich über das Gesicht und ich versuchte sie zurück zu drücken. "Schon gut, kein Problem." Sie war nur nicht nur größer geworden sondern hatte auch an Gewicht zugelegt. So wars etwas schwerer sie fernszuhalten. Sie ging von mir runter und setzte sich dann vor mich. Enori lächelte leicht. "Ich frage mich was die von dir wollten, Yumi. Vielleicht bekommt Korei ja was raus." meinte er dann und ich nickte darauf. "Wollen wir es hoffen. aber ich hab echt keine Lust mehr hier herum zu sitzen. Irgendwas geht hier vor in dieser komischen Stadt! Und warum hat man uns hier überhaubt eingesperrt? Katsue ist auch schon die ganze Zeit so nervös gewesen." Ich schaute meine Begleiterin an, welche zu der Zellentür ging und dort vor hin und herlief. "Was hast du denn?" ich stand auf und ging zu ihr. Von Draußen waren die Stimmen von Männern zu hören, welche sich der Zelle zu nähern schienen. Sie lachten und redeten miteinander, was ich aber nicht verstand. Katsue allerdins hörte was sie sagten und übersetzte es mir. sie klangen amüsiert und redeten irgendwas von Schreien und einem Tier...Doch mehr konnte sie mir auch nicht sagen.
Ich ging zu Enori und erzählte es ihm. "Weist du was, mir reichts. Wenn sie hier hereinkommen, werde ich sie auf Eis legen und dann suchen wir Korei damit wir hier verschwinden können." Enori nickte und machte sich bereit, genau wie ich und warteten darauf, dass sich die Tür öffnete. Doch es passierte erstmal nichts. Es waren nur kurze Laute nun zu hören und dann war es still. In das Schloss der Tür schob sich ein Schlüssel und dann öffnete sie sich. Allerdings stand da hingegen meiner Erwartungen da keine wache in der Tür sondern Korei. Die Männer lagen hinter ihm auf dem Boden. Ich ging zu Korei und wollte wissen ob er schon was herausbekommen hatte.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 10 Jun 2013, 18:21

"Um ehrlich zu sein wurde ich hier her geschickt von der Gilde da in dieser Stadt etliche reisende und gar Dorfbewohner verschwunden sein sollen. Ich sollte nun herrausfinden was mit ihnen Passiert ist. Und genau das hab ich gerade. Dieser Fürst missbraucht seine Stellung und verfüttert unschuldige an Dämonentiere. Aber das was ich gesehen hatte war Mutiert, also geh ich mal davon aus das hier noch mehr dahinter steckt. Nur weis ich leider noch nicht genau was. Das einziege was cih auf jedenfall weis ist das ich Diesen Fürsten zur rechenschaft ziehen muss." erklärte ich. "Also ich werde mich jetzt auf die suche nach diesen Typen machen. Ihr könnt ja schon mal raus gehen und dort warten."
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 10 Jun 2013, 18:55

"hm...Aber was hat er davon, wenn er diesen Dämonentieren...naja etwas zu fressen beschaft?" fragte ich mich und sah Korei wieder an.
Er wollte also alleine los ziehen um seinen Auftrag von der Gilde zu erfüllen. Ich war mir nicht ganz sicher, ob wir nun mitkommen sollten oder nicht, denn so wie ich ihn einschätzte würde er uns sowieso nicht dabei haben wollen.
Ich hörte nun Katsue neben mir knurren und noch bevor ich fragen konnte was los war, lief sie einfach los. "Hey Katsue bleib hier!" rief ich ihr nach und fluchte leise als sie nicht hörte. Ohne weiter drüber nachzudenken oder auf die Anderen zu achten lief ich ihr nach.
"Katsue bleib stehen!" Was hatte sie nur? War hier nicht auch irgendwo im Haus dieses mutierte Dämonentier..? Ich spührte genau wo sie lang lief und wunderte mich doch sehr. Vor einem Raum blieb ich stehen, denn darin war meine Partnerin. Aus dem inneren des Raumes war gefauche und gebrülle zu Hören...Ich fasste schon nach dem Griff der Tür als mich Enori von hinten an der Schulter fasste.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 10 Jun 2013, 20:33

Ich zuckte mit denn Schultern und wollte gerade was sagen doch da kam Katsue plötzlich an mir vorbei gerannt. Kurz darauf rannte Yumi ihr hinterher. "Yumi renn nicht allein hier rum, das ist zu gefährlich." Doch anscheinend hörte sie mich oder Ignorierte mein rufen, denn rannte ungestört weiter. Danach rannte auch noch Enori hinter Yumi her. Na gut dann werde ich mich ihnen mal anschließen.
Als ich die Beiden eingeholt hatte standen beide vor einer Tür. Irgendwas stimmte mit dem Raum nicht ich konnte dahinter eine mordlustige Aura spüren sowie die von Katsue. Mir gefiehl das nicht also ging ich auf die Tür zu und als ich bei Yumi und Enori vorbei gehen wollte merkte ich wie die Tür Nachgeben wollte. Ich schubste die beiden kurzerhand zur seite und im nächsten moment kam mir auch schon die Tür entgegen . Ich konnte nicht schnell genug mein Windschild hoch fahren weswegen ich die Tür voll abbekam. Zum glück konnte ich noch meine Hände Schützend vor mich halten. Die Tür zerbrach als sie auf mich traff.
Ich rannte zu Yumi und fragte ob alles in Ordung ist.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 10 Jun 2013, 21:20

"Mir gehts gut." meinte ich und stand auf, da ich durch sein wegschupsen das Gleichgewicht verloren hatte. Enori stand auch schon wieder aber schwieg, sah Korei aber etwas grimmig an. "Danke, bei mir ist auch alles Klar..." murrte er. Ich musterte Korei, dem scheinbar auch nichts weiter fehlte und höhrte dann Katsues schrei aus dem Raum.
"Katsue!" rief ich und sah in den Raum der nun offen war. Katsue lag inmitten des Raumes mit schlimmen Verletzungen und fauchte immernoch leise. Überall fellbüschel und Blut. Sie bemerkte mich als sie kurz Richtung Ausgang sah und wisperte mir dann zu, dass wir verschwinden sollten und aufpassen sollten. Ich schüttelte nur mit dem Kopf. Wenn sie dachte, ich würde sie da liegen lassen hatte sie sich getäuscht. Ich sah mich in dem Raum um, doch war hier außer Katsue nichts zusehen...Wo war also ihr Gegner? Ich sah kurz zu Korei und Enori rüber. Da ertöhnte schon ein tiefes aber lautes knurren aus der anderen Ecke des Raumes. Katsue versuchte sich aufzurappeln, was aber nicht gelang. Ein Biest kam aus den Schatten hervor und sprang auf Katsue zu. "Nein!" Schrie ich als ich das sah und wirkte einen Eiszauber, welcher das Monster mit einer Eisschicht überzog. Kurz war es nun ruhig und ich lief los um Katsue zu holen...
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 10 Jun 2013, 21:41

Ich schaute mir das an wie Yumi das Monster auf Eis legte. Sie hat sich richtig verbessert dachte ich mir und ging nun Yumi hinter welche zu Katsue gelaufen war. Doch da bemerkte ich wie das Eis einen Riss bekam. "Yumi verschwinde da!" probierte ich Yumi noch zu warnen doch das Eis brach und das Monster sprang nun auf Yumi zu. "Verdammt!" ich sprang auch in richtung Yumi und schafte es noch rechtzeitig mich vor Yumi zu setzen und so dem Monster einen Schlag zu verpassen das er sofort sin die andere Richtung flog und unsanft in die Mauer flog. "Enori schnapp dir Yumi und verschwindet von hier!" rief ich Enori zu welcher sogleich zu Yumi rannte.
Ich konzentrierte mich nun dem Monster vor mir. Dieses war stärker als das von vorhin. Dieses Monster war auch wieder Mutiert. "Was soll das hier nur." überlegte ich. Doch in dem moment rappelte sich das Monster wieder auf und setzte zum Angriff auf mich an. Es sprang auf mich zu. In dem moment, als es mich erreichte sprang ich in die Luft um kurz darauf wieder abwährts zu rauschen und dem Monster einen Kräftigen tritt ins kreuz zu geben. Danach wollte es wieder auf stehen doch ging das nicht mehr da ihn mein Tritt sicher sehr zugesetzt hatte. Also beendete ich es und gab ihm denn Gnadenstoß ohne mit der Wimper zu zucken. Als ich mich umdehte sah ich Yumi noch in der Tür stehen welche mich entsetzt anschaute. "Yumi, du bist noch hier?" sagte ich erschrocken da ich nicht wollte das sie das mit ansieht.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 10 Jun 2013, 22:04

Als mir Korei zu Hilfe kam, nahm ich mir schnell die wimmernde Katsue und lief Enori entgegen. Er wollte, dass wir gleich von hier verschwinden sollten, doch blieb ich in der Tür stehen und legte Katsue kurz ab. Ich bagann schonmal die Wunden sogut wie möglich zu heilen, doch fehlte mir die Zeit es lange genug zu machen. Enori hielt angespannt neben mir Wache und ich schaute erst wieder auf als ich das Monster schreien hörte. Korei schien ihm den Rücken verletzt zu haben, denn es kam nicht mehr hoch. Doch was ich nun beobachtete erschreckte mich. Ohne zu überlegen brachte er das Monster nun zur Strecke. Ich starrte ihn an und stand auf als er sich zu mir umdrehte. Seitwann war er so gnadenlos?
Ich nickte nur als er bemerkte dass ich noch dort stand und wandte mich dann wieder Katsue zu. "Ich muss Katsue unbedingt noch weiter behandeln... Also gehen sie und suchen den Verantwortlichen...Enori und ich bringen Katsue hier weg." sagte ich mit ruhiger, monotoner Stimme und nahm Katsue auf. Enori brauchte ich für den Fall, dass nochmal so eine Kreatur auftauchte oder die Wachen. Ich konnte mit ihr auf dem Arm nicht so gut kämpfen. Ich schaute nochmal kurz zu Korei zurück bevor ich mich ohne ein weiteres Wort in Bewegung setzte. Enori folgte mir schweigend.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Di 11 Jun 2013, 19:14

Yumi schate mich noch mal mit einen Traurigen blick an und verschwand dann. "Oh man, das sollte sie eigentlich nicht sehen."sagte ich, mich am Kopf kratzend. "Wie soll ich das nur der gutmütigen Yumi erklären?" fragte ich mich in Richtung tür schauend. "Na gut genug trübsal geblasen ich hab noch einen Job zu erlediegen." ermante ich mich und rannte dann los um diesen Fürsten zu suchen.
Ich suchte ihn als erstes in dem Saal wo ich ihn zuletzt gesehen hatte. Doch dieser war leer, also suchte ich die Zimmer ab. Doch leider auf erfolglos. "Wo ist der Typ nur?" fragte ich mich und suchte weiter doch fand ihn einfach nicht. Da kam mir eine Idee. Ich setzte mich in Schneidersitz hin und begann zu Meditieren. Während ich Meditierte suchte ich Nach der Aura dieses Typen und fnd sie schließlich auch. Sie war irgendwo unter mir zu spüren, also nahm ich an das er jetzt irgendwo im Keller war. Und so machte ich mich also wieder auf denn weg in denn Keller.
Nachdem ich nun noch einige Minuten da rum gerannt bin fand ich ihn Endlich. Er saß auf einer art Trebühne. "Willkommen in der Kampfarena. Ich hab dich erwartet." sagte er gehässig. "Was wird hier gespielt? Warum läst du dich mit Dämonen ein? Und wieso sind die alle Mutiert?" fragte ich ernst. "Abhängig von deiner antwort überlege ich mir was ich mit dir mache Dickerchen." Auf einmal wurde er richtig wütend. "Was fählt dir ein? Los last die Dämonen los!" brüllte er regelrecht. Kurz darauf gingen überall an denn Wänden Gitter hoch woraus dann Wieder diese Mutierten Dämonentiere kamen.
"So und nun raus mit der Sprache, was hast du mit denn Dämonen gemacht?" fragte ich ihn nachdem ich seine Haustiere getötet hatte und zu ihm auf die Bühne gesprungen war. ""Woher hast du das Wissen um Dämonen zu beschwören? Sag es lieber ansonsten..." ich packte ihm am Kracken und hoch meine Faust drohend. In dem Moment kam Yumi herrein.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Di 11 Jun 2013, 20:35

Katsue fauchte noch leise und versuchte sich aus meinem Griff zu befreien. "Bleib ruhig!" bat ich sie. Warum war sie immernoch so aufgebracht? Es schien sie irgendwas anzuziehen, wo sie unbedingt hinwollte...Wir mussten schleunigst hier raus. Unterwegs kamen wir auch in einen Raum, wo unser Bogen und Schwert waren. Enori schwieg auf dem Weg und schlug einpaar Wachen K.O. die uns in den Weg kamen. Doch kamen wir unbeschadet aus dem Haus raus. "Es wundert mich, dass uns nicht mehr Leute entgegen gekommen sind..." meinte Enori und sah zu mir. Wir hatten uns noch einpaar Meter vom Haus entfernt bevor ich Katsue auf den Boden legte. Sie war nun ruhig und atmete flach. "Keine Sorge...Gleich gehts dir besser..." sagte ich zu ihr und begann meine Partnerin zu heilen. Enori sah mir dabei zu. "Sag mal was war denn eben los? Du warst so...erschrocken als Korei gegen dieses Ding gekämpft hat?" Ich schaute finster drein. "Es war unglaublich mit anzusehen wie gnadenlos er dieses Monster umgebracht hat...Das hätte ich von ihm nie erwartet..." murmelte ich und strich Katsue sanft über die Seite als ich fertig war. Dann stand ich auf und sah Enori an. "Ich geh nochmal zurück und seh nach Korei...Er ist jetzt schon eine Weile dadrin." "Ich komm mit!" Ich lächelte ihn sanft an. "Nein du wartest bitte hier. Jemand muss auf Katsue aufpassen. Wenn irgendwas sein sollte wird Katsue es dir sagen. Ich pass schon auf."
Meinte ich und lief los. Drinnen kamen mir gleich zwei Männer entgegen welche mich verwirrt anstarrten. "Öhm...Hi..." "Was machst du hier? Solltest du nicht in einer Zelle sitzen?" Die Männer kamen auf mich zu. Ich wirkte einen Zauber und schon kamen sie nicht mehr vom Fleck, da sie am Boden festgefrohren waren. "Wo ist euer Boss?" Doch die Männer grinsten nur. Ich seufzte genervt und ließ sie so stehen und machte mich selbst auf die Suche. Nach einigen Minuten des Umherwanderns kam ich in den Keller und fand eine Arena...Von dort drinnen hörte ich Koreis Stimme. Als ich näher kam sah ich wie korei seine Faust hob um den Mann den er am Kragen gepackt hatte zu schlagen. Es war der selbe Mann mit den grauen Haaren den wir am Anfang in dem Haus getroffen hatten. In der Arena verstreut lagen tote Dämonenmutanten...
Ich trat näher zu den Beiden hin und wollte Korei schon helfen indem ich einen Zauber wirkte, da sprang mich von hinten etwas an. Es war der graue Wolf des Mannes, der nun auf meinem Rücken hing und mich zu Boden drückte. Der Mann, den Korei am Kragen hielt nutzte seine Chance durch koreis abgelenktheit, schupste ihn weg und versuchte zu flüchten.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Di 11 Jun 2013, 21:21

Yumi wurde von einem grauen Wolf angefallen und von diesem auf denn Boden gedrückt. Dadurch war ich kurz abgelenkt und der mistkerl konnte sich befreien und flüchtete. "Tz, verdammt!" ich entschied ihn laufen zu lassen und später wieder ein zu fangen. Aber erst mal wollte ich Yumi helfen bevor der Wolf sie anknabbern wollte. Also sprang ich auf denn Wolf zu und verpasste ihn eine mit der Faust, woraufhin er durch denn Raum gegen eine Wand flog und davor dann liegen blieb. Ich gab ihr meine Hand und half ihr auf zu stehen. Als ich sie hoch zog, zog ich sie ausversehen sehr nah an mein Gesicht. Ich hielt kurz inne und murmelte "Wunderschön." als ich ihr in ihr schönes Gesicht sah. Als ich mich wieder gefast hatte drehte ich denn Kopf weg und räusperte mich. "D-Du solltest doch draußen warten. Es reicht doch schon wenn ich mein Leben riskiere." und schaute sie wieder an nachdem ich einen schritt nach hinten machte. "Na egal warte jetzt hier ich muss ihn wieder einholen." doch genau in diesem Moment hörten wir ein entsetzliches schreien. "Verdammt!" sagte ich in richtung der Tür schauend wo hin er geflüchtet war. "Na egal lass uns erst mal von hier verschwinden." und griff ihre Hand.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Di 11 Jun 2013, 21:44

Der Wolf wollte sich gerade in mir festbeißen, da schlug Korei ihn von mir runter und gegen eine wand. Ich hatte es nicht geschafft ihn von selbst runterzuschieben, er war zuschwer gewesen. Erschöpft atmete ich aus und sah zu Korei hoch, der wegen mir den Mann hatte entkommen lassen. Er reichte mir seine Hand und ich ergriff sie. Er zog mich leicht hoch und dabei ziemlich nahe an sein Gesicht. Ich schaute ihn blinzelnd an und wurde leicht rot als ich hörte wie er "wunderschön" murmelte.
Er trat einen Schritt zurück und ich senkte den Blick. Ich wollte ihm gerade sagen warum ich hier war, doch dann war ein schrecklicher Schrei zuhöhren. Ich sah in die Richtung wo der Mann gerade noch zu sehen war, doch von einer der Bestien erfasst wurde. Ich wandte den Blick ab und Korei ergriff meine Hand in dem Augenblick. Ich fasste mich wieder und machte mich mit ihm auf den Weg raus. Dabei folgte mir eine Spur aus Blutstropfen. Ich verzog das Gesicht und spürte auch jetzt erst die Wunden an meinem Rücken. Doch ich schaffte es noch bis nach draußen wo mir Katsue gleich entgegengelaufen kam, gefolgt von Enori. Immer noch Koreis Hand haltend sank ich auf die Knie und stützte mich mit einem Arm ab. "Verdammt..." murmelte ich und verzog das Gesicht.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mi 12 Jun 2013, 17:31

Während ich Yumi hinter mir her zog dachte ich drüber nach, was mir durch die lappen gegangen war. Er hätte mir vieleicht erzählen können wer dahinter steckt und auch was es mit denn mutierten Dämonentieren auf sich hat.
Draußen angekommen hilt Yumi immer noch meine Hand und sank zusammen. Ich probierte sie an der Hand fest zu halten damit sie nicht ganz hin viel. Jetzt erst bemerkte ich das Blut was von Yumi kam. Sie hatte eine Wunde am Rücken. "Nicht schon wieder." sagte ich verzweifelt. Enori schubste mich weg und hilt Yumi fest. Ich hilt mir eine hand ins Gesicht und schaute durch meine Finger entsetzt zu Yumi. Wieso hat ich diesen Wolf nicht bemerkt? Warum konnte ich Yumi wieder nicht beschützen? In meinen Kopf schwirten eine menge fragen rum auf die es nur eine Antwort gab. Weil ich zu versessen war an informationen zu kommen und micht nicht um meine Freunde kümmerte. "Warum hast du Yumi nicht beschützt? Ich dachte du seist so stark, also warum?" schnautzte mich Enori an. "Ich wünschte wir hätten dich nicht getroffen, dann wäre das nicht passiert!" Er hat recht hätte ich Yumi nicht getroffen wäre ihr nichts passiert. Mir gingen gerade viele sachen durch denn Kopf weswegen ich Enori nicht mehr richtig zuhörte.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mi 12 Jun 2013, 17:51

"Enori hör auf!" unterbrach ich ihn als er Korei weiter anfuhr. "Ist schon gut...Es war meine Schuld. Ich hab nicht aufgepasst...Also gib ihm bitte nicht die Schuld. Wir haben doch gesagt als wir loszogen, dass wir selbst auf uns aufpassen und er uns nicht immer beschützen soll oder kann." Ich sah Enori an und er seufzte grimmig. "Aber Yumi..." "Schon gut. Es ist..ja nur ein Kratzer." meinte ich um ein Lächeln bemüht. Genauer gesagt waren es wohl mindestens drei lange Kratzer von den Krallen des Wolfes, die sich etwa bis zu meiner Rückenmitte zogen. Enori brummte noch weiter vor sich hin und sah sich die Wunde an. Ich schaute in der Zeit zu Korei, der in Gedanken zu sein schien.
"Es...tut mir Leid." Meinte ich dann zu ihm. "Meinetwegen konnte der Typ entkommen und...naja wurde von dieser Bestie..." ich stopte und senkte den Blick.


Zuletzt von Yumi am Do 06 Nov 2014, 10:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mi 12 Jun 2013, 18:15

Yumis stimme riss mich aus denn Gedanken. "Nein Yumi es ist nicht deine schuld. Ich bin schuld da ich nicht aufgepasst hatte. Ich hatte das ganze letzte Jahr hart trainiert um genau sowas zu verhindern und nun musste ich veststellen das ich es wieder nicht verhindern konnte das die, die mir wichtig sind nicht verletzt werden." sagte ich niedergeschlagen. "Am besten wir bringen sich erst mal zu einem Arzt." und wollte Yumi auf die Arme heben. Ich stoppte kurz vor ihr und zweifelte ob ich das machen sollte. Aber ich hob sie dann in meinen Armen hoch und rannte los ohne zu hören was Enori sagte. Bei einem Arzt angekommen, es war ein kleines Haus mit ein paar betten und kein wirklichem Empfang, und legte Yumi auf eines der Betten. "Beweg dich bitte nicht während ich einen Arzt hole." sagte ich zu ihr und ging denn Arzt suchen.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mi 12 Jun 2013, 18:47

"Au..!" Entfuhr es mir als Korei mich hochhob und dabei gegen die Wunde drückte. Ich sah noch Enoris Blick kurz bevor Korei mit mir auf den Armen loslief, konnte ihn aber in der Zeit nicht richtig deuten.
Er schaute uns kurz hinterher und schaute dann auf Katsue runter, welche uns nun nachlief. Er folgte ihr.
Unterwegs schwieg ich, sah nur kurz zu Korei auf und dachte nach, wobei ich den Kopf leicht gegen ihn legte.
Wir kamen an ein Haus in dem es wohl einen Arzt geben sollte, denn Korei brachte mich in das Haus und legte mich auf eines der Betten. Als er weg war um einen Arzt zu suchen drehte ich mich auf die Seite da ich auf den Rücken nicht liegen konnte ohne Schmerzen und starrte in den Raum vor mir. Katsue kam nach einer Weile rein und lief zu mir. Sie leckte mir über die Hand und setzte sich dann vor mich. "Es geht schon, danke. Wo hast du denn Enori gelassen?...Oh. Okay." Laut Katsue wartete er vor der Tür. 
Ich streichelte ihr über den Kopf und seufzte.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mi 12 Jun 2013, 20:07

"Doctor, kommen sie schnell. Meine Begleitung liegt mit einer großen Wunde in einen Bett. Sie müssen ihr helfen." sagte ich dem Doctor als ich in gefunden hatte. Er rannte sofort los, doch ich blieb stehen und sah an mein Arm herrunter welcher voller Blut war. Da viel es mir wieder ein, ich hatte Yumi ja am Rücken hoch gehoben. Wieso hatte ich nicht daran gedacht? Ich glaube ich sollte wirklich allein reisen. Ich bereite meinen Begleitern nur Schwierigkeiten. Ich ging Richtung ausgang an welchen ich auf Enori traff.
"Wie willst du es verantworten wenn auf ihren schönen Rücken eine Narbe zurück bleibt?" fragte er mich als ich an ihm vorbei ging. Ich blieb stehen und schaute leicht nach hinten, aber sagte nichts denn ich wuste nicht was ich darauf hätte antworten sollen da er ja recht hatte. Und so ging ich ohne was zu sagen weiter.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mi 12 Jun 2013, 21:26

Ein Arzt kam herein und ging auf mich zu. Katsue machte ihm Platz und ich setzte mich langsam auf. Das Oberteil abgelegt behandelte er die Wunde. Ich kniff die Augen zusammen und verzog das Gesicht aks er die Kratzer behandelte und verband.
Als er fertig war sagte er noch, dass ich mich hier noch etwas ausruhen sollte und verschwand dann wieder. Katsue kam wieder zu mir und legte den Kopf neben mich aufs Bett. Ich lag nun eine Weile und fragte mich wo Korei geblieben war. Ob er vielleicht auch draußen wartete? "Katsue...Sind Korei und Enori noch hier?" Sie spitzte die Ohren und horchte kurz, meinte dann aber, dass nurnoch Enori vor der Tür stand. Korei konnte sie nicht bemerken. "Wie meinste du dass, er ist nicht mehr hier?"
Enori kam nun rein. Er kam zu mir und lächelte mich leicht an. "Na wie gehts dir?" fragte er besorgt. "Geht schon." Antwortete ich ihm und fragte "Enori, sag hast du Korei gesehen?"
Er seufzte und setzte sich neben mich. "Er ist gegangen."
"Was? Aber wieso?" „Er hat eingesehen, dass er nicht gut für dich ist. Überleg mal. Er hat dir doch nur Kummer gemacht und ist auch daran Schuld, dass du verletzt worden bist.“
Ich setzte mich auf und sah ihn verständnislos an. „Wie bitte? Nagut ich gebe zu, es ist nicht einfach auf Reisen gewesen, aber man kann sich auf jedenfall auf ihn verlassen. Er ist doch nicht schädlich für andere!“ Enori seufzte leicht enttäuscht. „Yumi…leg dich bitte wieder hin, sonst geht die Wunde wieder auf…“ „Nein vergiss es. Du warst doch von Anfang gegen ihn, aber warum hast du dann überhaubt erst vorgeschlagen mit ihm zu gehen?“ „weil du so niedergeschlagen warst! Doch ich wünschte wir hätten ihn nie getroffen! Dann hätten wir jetzt nicht diese Diskusion!“ „So ist es aber nunmal und weißt du was, ich war echt froh zu sehen, dass er noch lebt!“ Enori starrte mich an, ich sah schon wie gereizt er im Moment war. „Weißt du was, wie wärs denn wenn du dann mit ihm alleine weiter gehst? Scheinbar bin ich nicht so wichtig wie dein ach so geliebter ehemaliger Lehrer!“ Knurrte er und stand auf. „Was soll das nun wieder? Enori blieb hier!“ brüllte ich ihm hinterher als er Richtung Ausgang ging. Er sah nicht mehr zurück und knallte die Tür hinter sich zu. Ich wollte ihm nachlaufen, doch kam ich ins Straucheln und landete auf dem Boden als ich einpaar schritte machte. Die Wunden schmerzten immernoch. So saß ich nun auf dem Boden des Arzthauses und starrte verwirrt und unschlüssig zu Boden.


Zuletzt von Yumi am Mi 05 Aug 2015, 22:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Do 13 Jun 2013, 17:36

Ich dachte über alles nach als ich spazieren ging. Während ich nun durch die Stadt lief kam jemadn von hinten auf mich zu. Es war Enori. "Was willst du?" fragte ich als er vor mir stehen blieb. " Es ein für alle mal klären!" "was klären?" fragte ich verwiert. Doch anstatt zu antworten zog er sein schwert. "Warum ziehst du dein Schwert?" Er sagte immer noch nix und griff jetzt an. Da ich noch verwiert war wich ich einfach nur aus. Doch er hatte meinen Manter erwischt welcher jetzt einen schlitz hatte. Er mient es ernst dachte ich mir und ging jetzt in meine Kampfhaltung. Das Schwert war doch von Mia, hatte Yumi erwähnt oder? Dann sollte ich lieber aufpassen das er mich nicht trifft.
Und da kam er auch schon wieder. Ich senkte meinen Oberkörper nach hinten wodurch der schlag über mich drüber flog. Kurz darauf folgt gleich der nächste welchen ich mit einen schritt nach hinten auswichen. So ging das jetzt eine weile weiter. "Kannst du nur ausweichen? Kein Wunder das du Yumi nicht beschützen kannst!" da hatte er jetzt einen Nerv getrofen. Er schlug wieder zu doch diesmal wich ich wieder aus und schlug gegen das Schwert welches daraufhin zerbrach.
Er warf das kaptte Schwert nun weg und griff mit denn Fäusten an. Ich griff nach seinen Arm und warf ihn zu Boden. Er blieb liegen und fing an zu lachen. Doch ich konnte sehen das er Tränen in denn Augen hatte, auch wenn er versuchte dies zu verstecken indem er seinen Arm über die Augen legte. "Ich hab auf ganzer linie Verloren." sagte er dann. Ich schaute ihn nur verwirt an. Was sollte das? "Ich gebe auf. Gegen dich komm ich einfach nicht an." ich verstand zwar nicht wirklich was er meinte doch ich musste was sagen. "Ach komm, du denkst wenigstens an Yumi und Beschützt sie die ganze Zeit." ich reichte ihm die Hand, doch er schlug sie aus. "Geh lieber zu Yumi, wer weis wie lange du das noch kannst." "Wieso? Ist etwas passiert? Sind die Wunden doch schlimmer? Verdammt!" ich schaute in die Richtung wo das Arzthaus lag und rannte dann los.
Am Arzthaus angekommen rannte ich in das Zimemr wo Yumi liegen müsste und Fand Yumi auf dem Boden liegend. Ich rannte sofort zu ihr "Yumi! Yumi! Wach bitte auf. Du kannst mich doch nicht verlassen." sagte ich ganz aufgelöst mit tränen in den Augen. "Verlass mich nicht. Nicht auf diese weise."
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Do 13 Jun 2013, 18:15

Ich überlegte wie es nun weitergehen sollte und sah Katsue an, welche neben mir saß. "Weißt du, vielleicht wäre es besser, wenn wir absofort alleine weitergehen...Dann gibt es nicht so ein Chaos. Außerdem...Wer weiß ob die Beiden wiederkommen...Enori wirkte echt sauer...so hab ich ihn noch nie erlebt. Und Korei? Der macht sich vorwürfe, nur weil ich mich wieder hab verletzten lassen..." Ich lehnte mich an Katsue und kuschelte mich an ihr weiches dichtes Fell. "Katsue...Ich glaube ich bin der Grund für diese Situation. Vermutlich ist es wirklich besser, wenn wir alleine, ohne die Beiden weiterziehen...Wohin auch immer es uns hinverschlägt..." Ich seufzte und Katsue legte sich hin. Ich sank mit ihr nach unten und lag seitlich auf dem Boden, den Kopf auf ihrem Rücken. Sie miaute. "Ja keine Sorge. Wir gehen nicht weiter, bis die Wunden möglichst verheilt sind." meinte ich dann noch um sie zu beruhigen. Seufzend sah ich eine Weile einfach in den Raum und überlegte wo wir hingehen sollten, doch überkam mich Trauer bei dem Gedanken, nicht mehr mit der Gruppe zusammen zu sein. Doch so wäre es bestimmt am besten. Ich schloss meine Augen, machte mir nicht die Mühe aufzustehen und mich wieder ins Bett zu legen und dämmerte langsam weg.
Ich kam wieder zu mir als ich hörte wie Jemand mich ansprach. Blinzelnt und noch leicht verschlafen sah ich auf und sah Korei vor mir sitzen. Ich bemerkte die Tränen in seinen Augen als er mich anflehte ihn nicht zu verlassen...
Fragend setzte ich mich langsam auf. "Korei?" fragte ich um ihn auf mich aufmerksam zu machen.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Do 13 Jun 2013, 18:30

"Yumi?" ich schaute sie erstaunt an und wischte mir erst mal die tränen aus den Augen. "Geht es dir gut? Tut dir noch was weh? Und vorallem wieso liegst du hier auf dem Boden? Ich hab mich entschieden bei dir zu bleiben und dich zu Beschützen." sagte ich mit ernsten Gesicht.
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Do 13 Jun 2013, 18:44

"Mir gehts gut...Alles okay..." murmelte ich und schaute ihn an. "Ich, naja ich hab..ich wollte nur...ach ist jetzt egal.
Wie? Sie wollen bei mir bleiben? ...Aber ich bin doch nur eine Last..."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   

Nach oben Nach unten
 
Die vier Elementarquellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Warrior Cats - Vier Jahreszeiten
» Warrior Cats - Vier Jahreszeiten
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» weil ich heute 4 Wochen KS geschafft habe, aber nichts...
» Zum zweiten Mal getrennt, was nun?!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Natura Magica :: RPG :: Abenteuer-
Gehe zu: