Natura Magica

Willkommen in einer Welt voller Magie, Fantasy und Abenteuern. Natura Magica ist eine Schule zum erlernen der Elementarmagie. Als einfache Schüler beginnend, schreibst du dich hoch bis zu einen wahren Abenteurer.
 
StartseiteNatura MagicaKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die vier Elementarquellen
Fr 10 Nov 2017, 07:42 von Yuuto

» Geschichten aus der Vergangenheit
Mo 09 Okt 2017, 21:01 von Yumi

» Urlaub am Meer (Special)
Mo 17 Apr 2017, 23:12 von Yumi

» Geheimnisvolle Lichter zusammenfassung.
Di 24 Jan 2017, 20:06 von Korei

» Engelskuss
Fr 20 Mai 2016, 21:12 von Gast

Umfrage
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Besucherzähler
Besucherzähler für Homepage gibt es hier

Austausch | 
 

 Die vier Elementarquellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32, 33  Weiter
AutorNachricht
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 29 Jul 2017, 08:43

Als sich Yuutos Arme um mich lösten, stand ich gleich auf und sah lediglich über die Schulter zu ihm nach hinten. Ich wollte nicht, dass er oder einer der Anderen mein peinlich berührtes Gesicht so genau sehen konnte… Wie ich feststellen musste, lächelte der Windmagier…was denn, fand der das auch noch lustig wie ich mich schämte? Meine Hände ballten sich zu Fäusten, doch mehr tat ich nicht als den Blick ab zu wenden und zu murmeln, „Ich bin gleich zurück…“ und dann zu gehen. Katsue stand auf und kam mir nach, sie lief an meiner Seite und begleitete mich in Richtung des kleinen Baches, welchen Yuuto zuvor schon aufgesucht hatte. Während ich mich entfernte, hörte ich noch wie Sakura murmelte, „…Das war wohl zuviel…“ Und damit hatte sie Recht.
Am Bach angekommen kniete ich mich davor und wusch mir mit dem kalten Wasser das Gesicht. Warum hatte er das gemacht? Wollte er mich einfach nur ärgern und mich vor den Anderen in Verlegenheit bringen? Oder war doch was wahres in seinen Worten…und Handlungen? Ich schöpfte noch einmal Wasser in meine Hände und benetzte mein Gesicht damit, da ich glaubte schon wieder rot zu werden. Katsue legte sich neben mich und schaute mich an, was ich aus einem Blick aus den Augenwinkeln bemerkte. Ich glaube er hat es nicht böse gemeint. Er hat traurig gewirkt, als du so niedergeschlagen und besorgt gesprochen hast. Und du musst zugeben, jetzt bist du nicht mehr besorgt und niedergeschlagen, nicht wahr? Katsue streckte sich einmal, setzte sich auf und schmiegte sich an mich heran. Ich gab ein tiefes seufzen von mir. „Dieser Blödmann…“
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 29 Jul 2017, 09:02

"Aber..den stein weg nehmen?. Wirklich ich  ich verstehe nicht.Aber du hast.. Oh das wusste ich nicht.Dann zerstören wir sie lieber und das würde sicher richtig sein. "

* Der Golem sah die Beiden an während Mara versuchte den Stein zu entfernen. So entnahm sie diesen. Der leuchtete dann wieder in der Hand und sie drehte sich zum Golem um. Langsam sah sie zu Korei und schloss die Augen *

"Es tut mir leid, Golem. Ich will die Quelle reinigen. Die welt ist in Gefahr. Golem der Erde, bitte zerstöre die Maschine."

*Es dauerte etwas, bis der Golem verstand und dann zerstörte er die Quelle stück für stück. Dabei wurde Massig energie befreit und schleuderten umher. Sie implodierte und viel zusammen. Kurz darauf viel auch der Golem zusammen in Einzelteile. Mara verlor ein paar Tränen, als Natur verbundenes Wesen ist sie doch da empfindlich.
Sie merkte wie Magie entweichte und dann sah sie Korei an. Der stein löste sich nicht auf doch ,Wirkte er nun wie ein gewöhnlicher Stein. Sie steckte ihn vorsichtshalber weg.

" erledigt ."

*Sprach sie und drehte sich weg von Korei. Plötzlich fing es an zu Beben. Als würde der Baum in sich zusammen fallen.. an der Hinteren stelle konnte man einen geheim Gang sehen, der langsam aufbricht.
er führte ungefähr in den Vorraum des Baumes. er ist etwas Steiler. Aber es bringt sie zu Yumi und Yuuto*
Nach oben Nach unten
Yuuto
E-Klasse
E-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 04.12.16
Alter : 20

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Hugin (Pysisch)
Waffe: Schwert

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 29 Jul 2017, 11:57

Yuuto lies Yumi gehen. Er lächelte nur sanft und schloss die Augen. Er wollte gerade ein kleines Nickerchen machen, als Huugin was sagte als Yumi weg war. Nur sakura könnte das nun merken. „Stimmungsmörder.“ Yuuto schmunzelte und meinte dann ruhig, „Huugin du weißt doch schon lange, dass ich sie nie so sehen könnte wie sie eben war. so musste ich halt was dagegen machen.....lieber peinlich berührt als krank um mich zu sorgen.“ haute der Kerl raus „Huugin, weck mich wenn die Anderen kommen oder was anderes passiert. ich werd mir mal ein kleinohr schlaf gönnen.“ Huugin prustete ein wenig aber ließ Yuuto mal machen und Yuuto würde ein wenig einnicken. Ja, Sakura wurde nicht wirklich ignoriert bei dem Gespräch. Es ist eher so, dass Yuuto nicht daran dachte schlichtweg.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 29 Jul 2017, 15:33

Nachdem die Maschine zerstört wurde, tauchte auf dem display 'Fatal Error' in Rot auf, was auch immer das bedeutete. Nachdem sich ein geheimer gang geöfnet hatte, warum auch immer, ging ich zu Mara rüber. "Sei nicht traurig Mara, er ist jetzt frei und kann irgendwo machen was er will. Was meinst du? Wollen wir dann wieder zurück zu den anderen und berichten das wir erfolgreich waren?"
Nach oben Nach unten
Online
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 30 Jul 2017, 10:48

*Mara schien kurz schmerzen zu haben und knief ihre Augen schwer zu. Sie hielt sich die Brust und dann nickte sie nur.Der Geheimgang ging auf als die Wädne anfingen zu Wackeln.
Mara bewegte sich schwankend vor, aber sagte kein Wort. Etwas tat irh furchtbar weh. Aber was nur. Sie war hinter Korei am laufeun udn blickte kurz zurück. Als immer mehr teile herunter vielen. Sie schluckte und bewegte sich mit Korei weiter bis sie druaßen bei Yumi und Yuuto waren. Kurz dadrauf brach der riesiege Baum in sich zusammen und es Staubte deutlich. Sie stand grade und sah zu den Anderen. Anmerken das ihr nun was weh tat konnte sie verbergen. Doch war sie nun erschöpft
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 30 Jul 2017, 14:07

Katsue zuckte auf einmal zusammen und stand auf. Sie sah in die Richtung des Baumes, wo sich die Erdquelle befand. Ich folgte ihrem Blick und plötzlich bebte der Boden… Eine große Menge Magie war einen Moment lang zu spüren, daraufhin stürzte der riesige Baum um… Ich sprang auf und sah entsetzt zu dem Baum rüber. Was war mit Mara und Korei?! Staub wurde aufgewirbelt, einige der Bäume, die um den großen Baum herum gewachsen waren, fielen mit diesem um.
Dann wurde es still. Ich lief zu dem umgestürzten Baum zurück und sah nach den Anderen, ob ihnen auch nichts passiert war und wartete dann angespannt auf Mara und Korei… Zu meiner Erleichterung kamen sie aus der Staubwolke heraus und wirkten unverletzt. „Ein Glück…“ murmelte ich und als die Beiden näher kamen umarmte ich kurz Korei, da dieser zuerst zu uns kam und dann trat ich zu Mara um auch diese zu umarmen. Ich löste die Umarmung bald wieder, ließ die Hände aber auf ihren Schultern liegen. „Alles okay, Mara?“ Wollte ich wissen, denn sie sah irgendwie niedergeschlagen aus.
Nach oben Nach unten
Yuuto
E-Klasse
E-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 04.12.16
Alter : 20

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Hugin (Pysisch)
Waffe: Schwert

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 30 Jul 2017, 14:43

Yuuto sprang auf als der Boden bebte und sah etwas Gefährliches. „Scheiße!“ schrie yuuto und rannte auf Sakura, Kitsune und Neko zu. jetzt erst dürften die Drei wohl bemerken, dass gerade ein Baum in ihre Richtung umfällt. yuuto griff sich irgendwie alle Drei in einer Umarmung und machte einen Hechtsprung. Durch den Aufprall des großen Baumes wurden die Drei sogar nochmal leicht angeschubst und yuuto schlitterte über den rauen Waldboden, während die anderen drei auf yuuto sozusagen lagen. schmerzen zogen sich durch seine Körper. „das gibt Schürfwunden.“ keuchte der Windmagier. Er öffnete gleich, als sie zum Stillstand gekommen sind die Arme und gab die drei frei. Er selbst wusste nicht mal ganz wie er es schaffte, wirklich alle drei in die Umarmung zu bekommen. Etwas erschöpft lag er da und sah die Drei an. „alles ok?“ fragte er, die Augen klar und vor Sorge ein wenig .oO(scheiße sind das schmerzen) dachte sich yuuto als er dann die Augen schloss und den Kopf in den Nacken drückte und die Zähne zusammen biss.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 30 Jul 2017, 15:02

Ich kam Hustend aus der Staubwolke raus und schaute kurz nach hinten ob Mara auch da wäre. Gerade als ich wieder nach vorne sah umarmte mich Yumi. Ich war im ersten moment etwas verwirrt, doch ließ sie mich auch wieder los und ging zu Mara. 'Was solls.' dachte ich und schaute mich um. "Uff, damit hatte ich nicht gerechnet muss ich gestehen. Sind alle in Ordnung." fragte ich alle. Sakura antwortet mit einem ja sowie Neko, wobei mir auffiel das sie in ihrer Menschlichen gestallt jetzt war, und Kitsune, welche auch gleich zu mir kam. Ich kniete mich hin "Ich hab dich auch vermisst." und kraulte sie etwas. Wärend ich sie kraulte schaute ich zu Yuuto. "Ist dir auch nichts Passiert?"
Nach oben Nach unten
Online
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 30 Jul 2017, 18:53

*Mara sah Yumi an und schüttelte den Kopf. Sie um Armte Yumi und zitterte etwas. Etwas war nicht in ortnung. Ob Korei ihr wieder angst gemacht hatte ?. . Mara und Korei im Innerent begnnet waren. Mara schaute Aber nicht hin udn bmerkte es nicht. Sie schloss die Augen und zitterte noch immer. Sie merkte etwas was den Menschen veerboren bleibt. Sie war ein geschöpft der Meere und viel mehr mit der Natur verbunden als die anderen. Die Wald Geister bekammen angst und verzogen sich vom Baum. Mara brauchte vielleicht etwas ruhe nun und Wasser.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 30 Jul 2017, 21:07

Mara wirkte richtig mitgenommen…So schloss ich sie wieder in die Arme und drückte sie an mich. Dabei sah ich kurz über die Schulter zu Korei, Mara aber wieder an. „Beruhige dich, Mara. Alles ist gut.“ Ich behielt sie noch einen Moment im Arm und bemerkte wie trocken sie war. „Komm mit…“ bat ich sie dann und würde sie zu dem Bach bringen wollen, wo sie mit Wasser in Berührung kommen konnte. Ich sah kurz zu Yuuto, als wir an diesem vorbei kamen und musterte ihn dabei. Korei befragte ihn gerade nach seinem Befinden…
Nach oben Nach unten
Yuuto
E-Klasse
E-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 04.12.16
Alter : 20

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Hugin (Pysisch)
Waffe: Schwert

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 30 Jul 2017, 21:55

Yuuto hob kurz den Kopf als Korei ihn fragte ob es ihm den gut ginge und er schmunzelte. „ginge schonmal besser.“ meinte yuuto als er den Kopf wieder fallen lässt. offenbar Kraft sammelnd. Er holte aus und schlug einmal gen Boden. Der Schlag gegen den Boden muss doch weh getan haben, müssten sich doch einige denken, aber genau dann setzte sich yuuto auf. Das erste was der junge macht, ist sein Rücken einmal zu berühren, dass mit einem zucken und einem verzerrtem Gesichtsausdruck gefolgt wurde. Er sah sich die Finger an die den Rücken abtasteten sollten und er musste ein fauchendes Fluchen unterdrücken .oO(wie ich es wusste schirfwunden) blutige Finger waren nun zu sehen, zumindest für die die hinsahen. Yuuto atmete einmal durch und sah Yumi hinterher wie sie mit mara zum Bach ging. Yuuto stand auf und ging zu seinem Beutel. ja durch das Hemd, dass der junge trug, waren diverse Blutflecken zu sehen mit Erde versteht sich. darüber das robuste Ledergeschirr, dass wohl kaum Schutz geboten hätte in dem Moment. Yuuto kramte kurz im Beutel rum und nahm sich ne Holzschachtel und eine Miniaturausgabe von einem trinkschlauch heraus und ging nun etwas abbseits Bach abwärts. „Korei, halt mal die Stellung. Huugin kräht wenn jemand im Anmarsch ist. Die zwei kleinen dämonchen gehörten offenbar zu ner Gruppe und waren nur Kundschafter oder sowas.“ meinte Yuuto als er nun auch zum Wasser musste, aber er war etwas abseits, dass man zumindest nicht genau sehen konnte was yuuto machte. Die Mädchen beachtete nun yuuto nicht. Er musste sich behandeln, bevor nun wirklich Dreck in die Wunde kommen kann.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 05 Aug 2017, 19:04

Ich beobachtete Yuuto etwas und konnte nicht so richtig verstehen warum er seine offensichlichen wunden nciht von Yumi heilen ließe. ZU großer stolz? Zu hohes Ego? Na wie dem auch sei, wenn er keine hilfe will dann lass ich ihn auch in ruhe, auch wenn ich es nicht so richtig verstehen kann. Andererseits war ich früher auch so, dachte ich mit verschrenkten Armen und nickte dabei leicht. Nachdem er nun etwas aus seinen Beutel holte meinte er das die zwei Dämonen von vorhin Kundschafter waren. woraufhin ich doch etwas grinsen und innerlich lachen musste. Denn wenn das Kundschafter waren, dann haben die Dämonen ihr standarts ganz schön gesenkt, was für mich ein armutszeugnis wäre. Wenn ich doch nur meine Magie einsetzen könnte, würde ich der sache ganz schnell auf denn grund gehen, aber so kann ich nur meine antrainierten fähigkeiten nutzen welche nur für denn nah bereich von nutzen sind.
Wie dem auch sei, da steckt noch jemand mächtigeres hinter. Denn eins ist sicher, die zwei waren viel zu blöd um dort allein runter zu kommen ohne durch denn Eingang zu gehen. Dachte ich mir mit dem Blick nach oben gerichtet. Ein schmerz im Bein unterbrach meine gedanken und ich schaute runter. Es war Kitsune welche in mien Bein biss. "Also das hast du schon lange nicht mehr gemacht, es wäre nett wenn du dies unterlassen würdest, denn das tut weh." meinte ich mit einer träne im Auge. "Danke." sagte ich nachdem sie los gelassen hatte und kniehte mich zu ihr runter um sie etwas zu kraulen. Wärend ich Kitsune kraulte schaute ich mich um und bemerkte erst richtig das nur noch Kitsune, Neko und Sakura da waren.
Mein blick fiel auf Neko welche nun in ihrer Menschlichen gestalt da stand. "Ich glaube wir müssten dir auch beibringen wie man Magie benutzt ohne der hilfe, von denn Quellen." überlegte ich woraufhin Neko mir um denn hals fiel. "W-Was ist denn in dich gefahren?" fragte ich überrascht und bemerkte das sie auch weinte. Ich kratze mich nachdenklich am Kopf. Ich wollte sie gerade umarmen um sie etwas zu trösten, doch fiel mir zum glück noch ein das dies eine schlechte Idee wäre. Also entschied ich mich sie einfach am Kopf zu Tätscheln. "Ist doch gut, was hast du denn?" Neko schaute zu mir hoch. "I-Ich dachte ich würde dich nie wieder sehen." bei mir tat sich ein Fragezeichen auf, da ich nicht so richtig verstand. "Also so lange waren wir nun auch nicht weg und das der Baum in sich zusammenfällt hatte ich auch nicht gedacht. Doch eigentlich müsstest du doch wissen das ich nicht so leicht klein zu kriegen bin." Neko schüttelte denn Kopf. "Was ich meine ist als du uns verlassen hattest um gegen die Dämonen zu Kämpfen. Ich war mir zwar sicher das Kitsune dich wieder zurück holt aber..." ich schaute zu Kitsune welche unbeteiligt tat und weg schaute. Ich musste seufzen und drückte ihren Kopf leicht gegen meine brust. "Es tut mir leid, doch es ging einfach nicht anders. Wenn ich gewusst hätte das es zu soetwas kommt hätte ich mir vieleicht eine andere Lösung einfallen lassen. Aber ich verspreche euch allen hier..." ich schaute mich einmal in der runde um. "... das ich ab nun bis zum schluss bei euch bleiben werde. Also hör auf zu weinen und lächel wieder. Denn ein lächeln steht dir viel besser, als tränen." meinte ich mit einen lächeln.
Nachdem Neko sich nun beruhigt hatte und wieder lächelte. "Wenn es dir nun wieder besser geht... würdest du mcih dann bitte wieder los lassen? Ich glaube das ich ansonsten in schwierigkeiten bekommen könnte." sagte ich mit einem blick zu Kitsune, welche das alles bis jetzt schweigend beobachtete. Neko folgte meinen blick und fing an zu grinsen. Ich hatte ein ungutes gefühl bei der sache. Neko schaute zu mir hoch und gab mir ein Kuss auf die Wange. "Danke dir, mir geht es jetzt wieder besser." sagte sie mit einen lächeln und schaute danach grinsend zu Kitsune, welche nicht begeistert schien... denn rest, was dann passierte, erspare ich euch. Doch ich kann sagen das ich es überlebte.
Nach oben Nach unten
Online
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Fr 11 Aug 2017, 20:36

Am Wasser angekommen hockte sie sich hinein und wenige sekundne Später. Wurden aus den Beinen eine Fischleib. Sie konnte das nicht länger zurückhalten und auch wen nsie kurz nass wurde dort unten im Baum so war sie doch sehr erschöpft und getrocknet was gefährlich werden konnte. Sie sah Yumi groß an und blinzelte

"Danke für deine Hilfe. Blubb "

Sie nahm Wasser auf und spielte etwas damit. da der Fluss nicht besonder tief war, ist es etwas gut z usehen was klein Mara war.Yuuto könnte es daher doch deutlich sehen was dort zu sehen ist. Aber sie hatte ihren Mantel um was deutlich am Körper klebte.
Ihr war das egal sie wollte kraft tanken.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Fr 11 Aug 2017, 23:01

Ich setzte mich zu Mara ans Wasser und versuchte sie vor ungebetenen Blicken ab zu schirmen. Ein paar Meter neben uns saß Yuuto, welcher seine Verletzungen versuchte zu behandeln… Ich seufzte und sah zu, wie dieser probierte, die Wunden zu reinigen. Allerdings konnte ich es als Heilerin nicht mit ansehen, wie er verletzt da saß. So würde es mir auch nicht nur bei ihm, sondern bei jedem anderem Menschen gehen. Kurz wanderte mein Blick zu Mara und ich meinte, „Warte ganz kurz hier, ich bin sofort wieder da. Ich will nur kurz Yuuto helfen.“ Er hätte mich zwar auch um Hilfe bitten können, doch hatte er sicher nicht dran gedacht, dass ich Heilerin war. So ging ich kurz die paar Meter zu ihm rüber und hockte mich hinter ihn. Immerhin war er ja am Rücken verletzt. Dabei sprach ich jedoch kein Wort, hielt einfach nur meine Hand über die Schürfwunden und wirkte Magie. Yuuto müsste merken, dass die verletzen Stellen sehr heiß wurden. Doch dauerte dies nicht lange an und war daraufhin auch schon verheilt.
Weiterhin ohne ein Wort ließ ich ihn anschließend auch wieder alleine und setzte mich zu Mara, welche nun in ihrer Meerjungfrau Gestalt dort saß. Katsue legte sich an meine Seite und schien auch auf Mara aufpassen zu wollen. Das arme Ding war völlig erledigt. „Du kommst schon viel länger ohne Wasser klar, wie damals als wir uns begegnet sind. Ist dir das schon aufgefallen?“ Sprach ich zu der jungen Meerjungfrau mit einem sanften Lächeln. Doch ob das so gut war, da sie doch eine Meerjungfrau war? Ich wusste es nicht genau, doch für die Reise an Land war es auf Jeden Fall nur von Vorteil.
Doch Mara wirkte nicht nur deshalb so ausgelaugt. Ob sie die Zerstörung der anderen Quellen noch gut überstand? „Erzähl mal, hast du Korei gut geführt und beschützt, hm?“
Nach oben Nach unten
Yuuto
E-Klasse
E-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 04.12.16
Alter : 20

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Hugin (Pysisch)
Waffe: Schwert

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 12 Aug 2017, 00:48

Yuuto war eigentlich gut darin seine Verletzungen zu pflegen, doch Yumi schien da anderer ansicht. Yuuto kniete vor dem Wasser und machte gerade ein Stöckchen mit Watte oder sowas ähnliches bereit. Er kippte eine Flüssigkeit kurz darüber und gerade als er anfangen wollte mit dem reinigen, brannte es sozusagen kurz. Noch bevor Yuuto reagieren konnte war alles weg.  Er sah zu Yumi, die aber schon in Richtung Mara ging. Er sah mara an und sein Blick war anfangs verwundert, doch lies er es bleiben irgendwas zu machen. Er packte seine Sachen weg und sah sich sein Hemd an, dass über all frische rote Flecken hatte. Das wusch Yuuto dann mal. Immerhin musste er dies noch tragen. Erst wenn dies beendet war, würde er sich wieder seine Sachen packen und wieder zu Korei und den anderen gehen.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 12 Aug 2017, 20:02

*Erschöpft blickte sich das Mädchen um und nickte auf Yumis frage das sie Korei erfoglriehc gefüht hatte. Sie hatte ihn vemrutlich sogar gerettet und dem Golem leider ausgeliefert. Sie hatte aber etwas gespürrt was ihr weh tat. Als würde etwas entrissen.*

" Mir geht sicher bald besser. Ich ich ,mi tut alles weh mehr als ich die Rüstung an hatte.
Mein weg führte mit Korei durch gänge und dann waren wir vor der Maschine,sie ist zerstört aber irgend tut mir etwas weh seit dem. Ich denke ich brauche noch ne Längere Pause. Wenn wir weiter müssen wäre ich schnell da. Ich habe bedenken in dne Tun wie wir sie zerstören. Weist du ich glaube etwas warnt uns. Etwas höheres ,Aber wir können nicht einfach zu sehen."

* Sie blickte Yumi an und planschte etwas im Wasser als sie sich drehte und auf dem Bauch nun lag. Sie schloss für eine Weile die Augen und schlief etwas ein.

Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 12 Aug 2017, 20:59

Ich lauschte Mara erst einmal schweigsam und beobachtete, wie sie sich auf den Bauch drehte. Der schöne, rote Fischschwanz wirbelte das Wasser dabei auf und Katsue und ich bekamen einige Tropfen ab, was mir weniger ausmachte als Katsue, welche sich nämlich nun schüttelte, empört maunzte und sich dann begann zu putzen… Ich schmunzelte nur kurz zu diesem Schauspiel, doch behielt die Meerjungfrau weiter im Auge und ihre Worte gaben mir etwas zu denken. Mara schien nicht ganz einverstanden damit zu sein, dass wir die Quellen zerstörten… Ihr tat etwas weh dabei, meinte sie…Doch warum das? Bei der Feuerquelle hatte sie sich nicht so angestellt…
Ein leises Seufzen entrang mir. „Ruh dich etwas aus, Mara. Du warst heute sehr tapfer.“ Sprach ich noch zu ihr und sah, wie sie kurz darauf eingeschlafen war.
Nachdem ich noch eine Weile bei ihr gesessen hatte und sicher war, dass sie ruhig schlief und es ihr gut ging, stand ich auf und ging rüber zu den Anderen. Besser gesagt zu Korei. Katsue ließ ich bei Mara um auf sie auf zu passen. Auch wenn ich sie vom Lager aus im Blick hatte.
Als ich näher zu meinem ehemaligen Lehrer trat, stutzte ich kurz, denn dieser hatte das Gesicht ziemlich zerkratzt. Kitsune lag auf seinem Schoß und döste und Neko lag neben seinen Beinen und hatte sich zusammen gerollt… „Wie in den alten Zeiten, hm?“ Fragte ich und konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. Wenn er es wollte und zuließ, so würde ich die Kratzer beseitigen, bot zumindest meine Hilfe an. Ob er diese annahm oder nicht, lag an Korei. So oder so setzte ich mich allerdings erstmal zu ihm. „Mara ruht sich jetzt aus. Sie war völlig fertig… Und sie meint, ihr täte etwas weh, nachdem die Quelle nun zerstört ist…Das macht mir etwas Sorgen. Vorallem wenn ich an die Wasserquelle denke…Als Meerjungfrau ist sie sicher enger noch mit den Elementen verbunden als wir Magier… vorallem mit dem Wasser… meinst du es wird ihr sehr schaden, wenn die Wasserquelle nicht mehr ist?“
Wobei ich Korei auch anschaute und kein Geheimnis aus Maras Rasse machte, welche Yuuto ja nun auch mit eigenen Augen sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 13 Aug 2017, 22:31

Ich kraulte gerade Neko und Kitsune, als ich Yumi auf zu kommen sah. Ich begrüßte ich mit einen "Hi!". Auf ihre aussage grinste ich nur und zuckte mit denn Schultern. Yumi bat mir an meine Wunden zu heilen was ich gerne zu ließ. Als Yumi fertig war hörte ich ihr zu und konnte merken das sie besorgt war. Ich sagte erst mal nichts und lehnte mich nach hinten wärend ich mich auf meine hände abstützte. "Hmm..." ich dachte drüber nach ob es Mara schaden könnte die Quellen zu Zerstören.
"Also, ich will dir erzählen was ich denke. Ich gehe davon aus das Mara nicht verschwinden oder sterben muss wenn wir die Quellen zerstören, aber..." ich richtete mich wieder auf und schaute Yumi ernst an. "Es kann sein das es Mara schmerzen bereiten kann. Mara ist, soweit ich weiß, eine Rasse welche der Natur sehr nahe steht und veränderungen eher Wahrnehmen kann als wir Menschen. Das selbe gilt natürlich auch für denn fluss der Magie. Ich bin mir sicher das ich es bereits erwähnt habe das diese Quellen dafür sorgen das es überall Magie gibt, welche praktisch jeder anwenden kann mit einen dieser Magiespeicher." ich hielt meinen Hoch. "Da wir aber nun Alle Quellen zerstören, geht diese Magie natürlich verloren. Nach allem was ich bis jetzt raus gefunden habe, wird es auch nachdem wir alle Quellen zerstört haben weiter Magie geben, aber eben in einer anderen form, das zeigt mir Kitsune und Neko." ich schaute zu beiden runter und lächelte.
"Deswegen glaube ich auch nicht das Mara sterben wird oder verschwinden. Sie ist ja sowas ähnliches wie Kitsune und Neko. Mehr oder weniger ein Magisches Wesen, aus unser sicht, aber dennoch hat sie ein Physischen Körper. Doch warscheinlich wird es nicht einfach so an ihr vorbei gehen, denke ich. Seit sie auf diese Welt kam gab es ja diese Magiequellen, sie hat sich einfach daran gewöhnt diese Magie zu benutzen welche ja immer geringer wird. Es wäre vieleicht auch sinnvoll ihr jetzt schon bei zu bringen Magie zu wirken ohne Magiespeicher, vielleicht wird es ihr auch helfen sich zu erholen und das alles besser zu ertragen. Das ist zumindest was ich denke. Wie weit das zutrifft kann ich dir nicht sagen."
Ich schaute wieder zu Yumi. "Das einziege was ich weiß ist, das es nur zwei Wege gibt die Welt zu retten." Ich hob eine Faus und streckte denn Zeigefinder ab. "Erstens wir zerstören alle Maschienen welche ja die Quellen sind oder zweitens..." ich hob noch denn zeigefinder hoch. "Wir opfern Menschen um die Maschienen zu Stabilisieren." Ich machte eine kurze Pause um Yumi zeit zu geben das alles zu verarbeiten. Ich atmete kurz aus und schloss die Auge. "Es gäbe aber noch eine Möglichkeit..." fing ich an. "Wir könnten die restlichen Maschienen nicht zerstören und darauf hoffen das die Natur nicht völlig zerstört wird. Das Element Feuer und erde dürfen sich ja jetzt langsam Stabilisieren nachdem die Maschienen zerstört sind. Doch niemand kann sagen was mit denn Gewässern, Meeren und der Luft noch passieren wird." Ich legte mich hin, legte meine Hände unter meinen Kopf und schaute hoch in denn Himmel. "Wie dem auch sei, ich werde dir über lassen wie wir weiter machen. Ich werde deine Entscheidung mit dir tragen, egal wofür du dich entscheidest. Ich bin zwar dein Lehrer, aber in erster linie bin ich dein Freund."
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Di 15 Aug 2017, 22:30

Ich hörte mir an, was Korei zu meinen Bedenken und Besorgnissen zu sagen hatte, was er dazu dachte und sah hin und wieder nach hinten zu Mara, welcher es aber gut ging. Yuuto saß in unserer Nähe an einen Baum gelehnt, welchem ich gerade keine weitere Beachtung schenkte und Sakura saß hinter Korei und kümmerte sich  um ihre Ausrüstung.
Mara war wirklich nahe an die Natur gebunden als Meerjungfrau. Wahrscheinlich wirklich näher als wir Menschen, auch wenn wir Magie einsetzen konnten. Es tat mir nur so leid, dass es das Mädchen so mitnahm, was in unserer Welt passierte durch das zerstören der Maschinen.
Ich gab ein leises Seufzen von mir. „Ich wollte Mara sowieso noch etwas helfen, ihre Magie zu trainieren. In letzter Zeit haben wir das etwas schweifen lassen…Vielleicht hilft ihr das ja, die aktuellen Geschehnisse…und die künftigen besser zu verkraften…“ aber das war nur eine Vermutung. Ich hoffte einfach nur, dass sie nicht mehr so starke Schmerzen haben würde, denn die konnte ich nicht lindern.

Korei begann dann unsere Optionen auf zu zählen, die wir seiner Meinung nach hatten um fort zu fahren, was die Rettung der Welt anging…besser gesagt, die ich hatte, denn er  meinte, MIR diese Entscheidung zu überlassen und lehnte sich dann zurück um sich auf den Rücken zu legen. Ich sah meinen ehemaligen Lehrer… und guten Freund Korei etwas stutzig an.
„Du willst…das mir…“ Wobei ich den Blick abwandte und nachdenklich zu Boden sah.
Also Menschen zu opfern kam überhaupt nicht in Frage!
Ich vertrat bis jetzt  die Einstellung, dass das Zerstören aller Maschinen unsere einzige Option sei. Denn auch wenn wir nun die anderen beiden Maschinen nicht zerstörten, so blieben die Dämonen auf der Welt, weil die durch diese Maschinen Energie gewinnen konnten… Es sei denn wir jagten weiterhin diese Dämonen und beschützten die Maschinen… Aber konnten wir das erfolgreich? Würde sich die Welt denn erholen, wenn nun die beiden Quellen weg waren? Und…würde sie das auch tun, wenn wir alle zerstört hatten? Die Erde bebte bereits jetzt gelegentlich…
Ich gab wieder ein seufzen von mir welches etwas ratlos wirken könnte und lehnte mich zurück, stützte mich auf meine Arme ab und sah hoch in den nächtlichen Himmel, welcher hinter den Baumkronen zu erkennen war.
„Hach… dabei war alles was ich wollte, die magischen Lichter zu sehen.“ Murmelte ich und schloss kurz die Augen.
Nach oben Nach unten
Yuuto
E-Klasse
E-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 04.12.16
Alter : 20

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Hugin (Pysisch)
Waffe: Schwert

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Fr 18 Aug 2017, 12:25

Yuuto war schon bei Korei und den Anderen aber lehnte er an einem anderen Baum. Er hatte sein Hemd aus gewrungen und es wieder angelegt. Der Junge hatte wohl keinen scham Oberkörper frei rum zu rennen. Er ließ die Beiden reden und das Mara eine Meerjungfrau war, nun die Tatsache ließ er in seinem Kopf einfach wirken. Naja was sollte er denn tun? „na, Stimmungsmörder!“ schrie eine Stimme von den Baumkronen und yuuto setzte einen scharfen Blick nach oben an. „halt ja dein Maul, Huugin!“ meinte Yuuto. Naja diese Sticheleien, wie bei Geschwistern möchte man meinen.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Sa 19 Aug 2017, 08:04

*Es verging etwas Zeit und Mara konnte sich sehr erhollen im seichten Wasser und wurde dann nach einer weile dan wieder Wach. Sie setzte sich auf und sah sah sich um. Sie Verwandelte sich wieder in einen Menschen und Tropfte nun etwas durch das Wasser. Langsam bewegte sie sich auf die drei zu und lächelte doch wieder sehr breit. Ihr schien es besser zu gehen und die Schemrzen hatte sie auch überwunden. Doch was PAssiert wohl wenn die Anderen Maschiene auch zerstörrt waren. Mara würde mit gehen. Sie vertraute da ihren Freunden. Mara wuschelte sich durch die Haare und die Ohrfinnen zuckten etwas. Eh sie fragte .*

"Gehen wir weiter, ich bin fit und kan neuch nun wieder helfen"

*Sie stand vor den dreien und lächelte erfreut. Aber vielleicht wolltne die anderen auch mal Schlaffen den diese waren auch sicher Müde oder so. Da blickte sie alle kurz an und Streckte sich mal ganz stark udn quitschte dabei etwas. Eh sie alle drei weiter an guckte abwechselnd
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 20 Aug 2017, 21:19

Ich richtete mich wieder auf und stimmte Mara zu. "Ich denke auch das wir weiter sollten, hier ist es nicht sicher. Selbst wenn wir nicht bis in die nächste Stadt kommen, sollten wir uns erst mal bewegen." meinte ich und stand auf, streckte Yumi meine Hand entgegen. "Außerdem sollten wir auf jeden fall zur Windquelle. Ich denke das, egal wofür du dich entscheidest, wir dort hin sollten."
Nach oben Nach unten
Online
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   So 20 Aug 2017, 23:30

Ich warf einen Blick nach oben, als Huugins Stimme ertönte, sah dann zu Yuuto der dem Raben in einem gereizt klingendem Tonfall etwas erwiderte und wandte dann, noch immer etwas peinlich berührt und böse den Blick ab von dem Mann mit dem Raben.
Dann kam Mara zu uns gelaufen, die wieder fit und fröhlich, so wie ein Mensch war. Außerdem fragte sie, ob wir weiter gegen wollten, wobei es Korei war, der den Vorschlag unterstützte und aufstand. Als er vor mir stand und mir die Hand reichte, ergriff ich diese und stand mit seiner Hilfe auf.
Noch immer ganz der Gentleman.
Ich nickte zu seinem Vorschlag, erst einmal die Windquelle anzusteuern und kam mir ohnehin vor, als hätte es keinen Sinn zu wiedersprechen.
 War vielleicht auch eine gute Idee, denn so verfügte ich noch etwas länger über meine Magie, vorallem meiner Heilmagie im ganzen Ausmaß.
So brachen wir auf. Ich ging neben Mara her und Sakura leistete uns bald Gesellschaft während wir uns den Weg durch den Wald bahnten. Sie sah mich die ganze Zeit so prüfend an, allerdings auch etwas entschuldigend, sodass ich einfach nachfragen musste  "ist etwas, Sakura?" woraufhin diese ertappt zusammen zuckte. "ehm nein... Es ist nur... Du siehst immer noch so... geschockt aus."
Sie meinte sicher gedemütigt oder peinlich berührt...
"Ich glaube nicht, dass es böse Absicht war, also..."
Wollte sie gerade Yuutos Verhalten rechtfertigen? Ich sah kurz in Richtung Yuuto und seufzte dann. "schon gut, Sakura." War alles, was ich zu ihr darüber zu sagen hatte, denn jetzt reichte es wirklich langsam. nicht schlimm genug, dass Yuuto meinte mich aufziehen zu müssen, jetzt machte sich Sakura auch noch Gedanken darüber. Ich beschloss dies nun ab zuhaken, denn es gab jetzt wirklich wichtigeres was meine Aufmerksamkeit forderte.
Nach oben Nach unten
Yuuto
E-Klasse
E-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 04.12.16
Alter : 20

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Hugin (Pysisch)
Waffe: Schwert

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 21 Aug 2017, 02:58

Yuuto war still mittlerweile. Es war schwierig für ihn, er musste gerade viel nachdenken. Er sagte nichts.  Er machte einfach nur. Er stand auf und ging mit den Anderen, abseits der Gruppe sozusagen.  Entweder vorne als Vorhut oder hinter der eigentlichen Gruppe als Nachhut. Huugin, nun der der wollte sich nun erstmal etwas ausruhen. Dieser setzte sich entweder auf Yumis oder Maras Schulter. huugin meinte dann nur in Richtung Yuuto, "Einfaltspinsel" Yuuto reagierte nicht. Noch immer sah Yuuto ernst, sehr ernst aus. Mann möchte nicht ahnen, dass Yuuto gerade in Gedanken überlegte, nachdachte, wenn nicht sogar innerlich die Gefühle zeigte die er äußerlich nie zugeben würde.   Huugin Plusterte sein Gefieder auf und er vergrub sich in diesem.  "wie kann man nur so Schmerzen haben?" flüsterte Huugin nur die die wirklich zuhören könnten das hören.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   Mo 21 Aug 2017, 15:18

*Sie bewegte sich neben Yumi und überlegte etwas. Sieh atte nun noch Alle steine :Aber zwei davon wirkten nun nutzlos. Sie hatten die Farbe verlorren und waren auch jnur noch wie ein gewöhnlciher Stein. Mara sah diese an im Beutel und lief leicht Füßig herum. Je länger sie drüber nach dachte um so klare wurde es das sie in die gefahr laufen werden. :Sie blickte Sakura an und lächelte als diese sich zu ihnen geselte. Aber es schien als gäbe es Spannungen .Etwas was die gruppe nun garnicht brauchte. Ihre Augen blinzelten und sie sah alle einmal an. Eh sich der Rabe auf ihre Schulter setzte ,*
"Oh hallo ich bin Mara "
*lächelte sie und stellte sich mal dem Vogel vor . Sie mochte ihn.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die vier Elementarquellen   

Nach oben Nach unten
 
Die vier Elementarquellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 31 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32, 33  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Warrior Cats - Vier Jahreszeiten
» Warrior Cats - Vier Jahreszeiten
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» weil ich heute 4 Wochen KS geschafft habe, aber nichts...
» Zum zweiten Mal getrennt, was nun?!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Natura Magica :: RPG :: Abenteuer-
Gehe zu: