Natura Magica

Willkommen in einer Welt voller Magie, Fantasy und Abenteuern. Natura Magica ist eine Schule zum erlernen der Elementarmagie. Als einfache Schüler beginnend, schreibst du dich hoch bis zu einen wahren Abenteurer.
 
StartseiteNatura MagicaKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die vier Elementarquellen
Fr 10 Nov 2017, 07:42 von Yuuto

» Geschichten aus der Vergangenheit
Mo 09 Okt 2017, 21:01 von Yumi

» Urlaub am Meer (Special)
Mo 17 Apr 2017, 23:12 von Yumi

» Geheimnisvolle Lichter zusammenfassung.
Di 24 Jan 2017, 20:06 von Korei

» Engelskuss
Fr 20 Mai 2016, 21:12 von Gast

Umfrage
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Besucherzähler
Besucherzähler für Homepage gibt es hier

Austausch | 
 

 was wäre wenn? Abenteuer im Meer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Fr 08 Nov 2013, 20:37

"Ja lass uns was Finden.>Aber woher wiesen wir wo es sicher ist ?, Kann man das etwa einfach so sagen ?. Ich mein wie weißt du wir das es wirklich sicher ist für uns und nicht doch so ein Blöder Hai da rum blubbert und seine Zähne schärft wenn er nicht mlas weiß das wir dort es als sicher vermuten ?"
*Mara sieht Yumi fragend an und lächelt als sie getätschelt wird. Sie lächelt lieb und sah sie trotzdem mit großen Augen an die gerne wiesen will wie ein sicher Ort aussieht. Langsam um schwamm Mara yumi und sah sich dabei um ..und folgte ihr anschließend.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 11 Nov 2013, 05:33

Ich schwamm voran und dachte über ihre Fragen nach. "Nun...Einen völlig sicheren Ort wird es wahrscheinlich nicht geben. Räuber finden immer irgendeinen Weg an Beute zu kommen.
Aber wir sollten uns auf mums Erzählungen konzentrieren. Ich erinnere mich, dass sie einst von einem Platz berichtet hat, an den sie mit uns hinziehen wollte. Eine versunkene Stadt der Menschen. Dort würde es viele Plätze zum verstecken geben und nur wenige Räuber würden sich dorthin trauen. Leider habe ich keine Ahnung wo die Stadt liegen soll.
Also lass uns erstmal nach einem Ort ausschau halten, der nicht so nah am offenen Wasser liegt. Ein Riff zum Beispiel wäre ganz gut. Dafür sind die Raubfische zu groß in der Regel." Ich sah Mara an und lächelte leicht. Es wäre so vieles einfacher wenn Mutter und Vater noch da wären.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 11 Nov 2013, 13:28

"Dann könnten wir uns ja das Heim aussuchen nicht war vielleicht eine Höhle wo so blöde Haie garnicht erst rein kommen, das wäre Super toll nicht. Mama wollte also dahin ich frag mich wo das wohl ist. Geht es deiner Flosse gut .."
* Ich umrundete diese mal und schnupperte dran stuppste Yumis Flosse an und guckte ob es noch weh tut. Ich machte mir halt auch sorgen um meine  Ältere Schwester .. ich  sah umher und erblickte ein Riff und zupfte*
"Schau  mal da ist etwas oder ziehen wir  noch weiter?"
* Neugirig sah ich Yumi an und schwamm weiter um sie herum und  versuchte meine Langeweile zu überbrücken
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 12 Nov 2013, 09:38

Ich zuckte etwas zusammen als Mara an meiner Flosse rumtippte, denn die Stellen an der das Netz eingeschnitten hatte taten noch etwas weh, versuchte mir das aber nicht anmerken zu lassen und lächelte. "Ja ja alles bestens." sagte ich zu ihr und schaute wieder nach vorne.
Während meine jüngere Schwester mich nun umrundete dachte ich drüber nach, wo sich diese Stadt wohl befinden würde. Mum hatte den Weg gewusst, ihn mir aber nicht mehr erklären können bevor sie verschwand. So in Gedanken versunken achtete ich nicht gleich auf Maras Worte. Erst als sie mich wahrscheinlich noch antippte sah ich mich suchend um. Ich hielt an und sah in die Richtung in die sie wies.
"Hm..." machte ich und beobachtete die Gegend. Wir waren immer noch ziemlich nahe dem offenen Ozean. Doch ich bemerkte eine Bewegung dort bei dem Riff und sah eine lange, grünliche Flosse.
"Komm mit." meinte ich zu Mara, nahm sie an der Hand und schwamm zu der Stelle hin an der ich die Bewegung gesehen hatte. "Ich glaube ich hab was entdeckt, dass kein einfacher Fisch ist." erklärte ich ihr und am Riff angekommen ließ ich den Blick schweifen.
"Sowas...Ich habe mich doch nicht geirrt. Hier war Jemand." Mara immer noch an der Hand haltend rief ich nun "Hallo! Ist Jemand hier?" Dann wartete ich, bekam aber keine Antwort. Was sollte den das? War dieser Jemand vielleicht zu schüchtern um heraus zu kommen?
Ich umschwamm das Riff noch etwas und entdeckte wieder die Flosse. "Aha! Ich wusste es doch." meinte ich und schwamm näher heran. Vor einer kleinen Höhle hielt ich an und spähte herein, machte große Augen als mich Jemand am Arm fasste und uns Beide somit in die Höhle reinzog. Es war enger als erwartet und dunkel hier drin, sodass ich erstmal nicht sehen konnte wer uns nun hier herein gezogen hatte, doch stieß ich gegen einen Oberkörper, der von einem Männlichen Wesen unserer Art gehören könnte.
"Was soll denn das hier?" "pssst! Sei leise." sprach eine männliche Stimme und ich verstummte sofort und sah, was los war. Ein Raubfisch schwamm gerade an dem Höhleneingang vorbei. War der uns etwa gefolgt? Ich hatte doch gewusst, dass dieser Platz schlecht gewesen wäre...
Nachdem der Fisch wieder verschwunden war löste sich auch der Griff um meinen Arm und die Person, die mich festgehalten hatte drängte sich an uns vorbei um nach draußen zu sehen. Jetzt konnte ich ihn auch etwas besser erkennen. Die grüne Flosse, die bereits etwas ramponiert aussah, den rötlichen Haarschopf und der etwas trainierte und leicht gebräunte Oberkörper. Ich sah Mara kurz an um zu sehen ob mit ihr alles Okay war und sah dann wieder angespannt zu dem Meermann. "Alles klar, ihr könnt wieder raus kommen. er ist weitergezogen." sprach er dann und schwamm nach draußen. Ich tauschte wieder kurz den Blick mit Mara, hielt weiter ihre Hand fest und schwamm mit ihr raus.
"Das ist eine Gefährliche Gegend. Ihr müsst besser aufpassen, sonst endet ihr irgendwann noch als Haifischfutter." meinte der Meermann, der etwa in meinem Alter sein musste und verschränkte die Arme vor der Brust während er uns musterte.
"Danke für die Hilfe. Aber es wäre nicht das erste mal, dass wir mit einem Hai fertig geworden wären." meinte ich und legte die Hände an die Tailie. Der junge grinste etwas. "Ist das so, ja. hm, wie Haibezwinger seht ihr mir nicht gerade aus."
Ich grinste herausfordernt. "Mag sein, trotzdem sollte man uns nicht unterschätzen, klar! ...hm, trotzdem Danke."
"Übrigens an dir fremden Orten solltest du es unterlassen laute Geräusche von dir zu geben. Das macht nur auf dich aufmerksam."
Etwas schmollend sah ich ihn an. "Ja ja. Ist schon gut. Aber du hättest dich ja mal zeigen können. Dann hätte ich nicht rufen müssen. Sag mal, wer bist du überhaubt?" Der Junge schmunzelte. "Mein Name ist Enori."
Ich nickte und stellte dann uns vor. "Das hier ist meine Schwester Mara und mein Name ist Yumi."
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 12 Nov 2013, 10:28

*Ich sah Yumi an und traute dem nicht so das alles gut war den die Stellen wo das Netz wirklich fest gewesen sein muss waren noch gut für mich zusehen und daher schaute ich Yumi etwas mürrisch an und fand es total doof das sie mich angelogen hatte nur um zu Zeigen wie Stark sie ist. Etwas entrüstet sah ich zu meiner Hand die gegriffen wurde und schwamm nun doch mit *
„ Dir tut das Wohl weh ich bin doch nicht blöd Yumi, du hast gezuckt als ich die stelle Berührt habe ein eindeutiges Zeichen für mich das du dich verletzt hast. „ * Mara Mosate etwas und folgte dem Blick dort war etwas etwas was ich auch gesehen habe so Schwamm ich mit Yumi um das Riff und die Neugierde war geweckt. Sie lacht und schwamm etwas schneller..aber die Hand hielt ja immer noch Yumi weswegen ich sofort etwas Stoppte. Vor einer Höhle verweilten wir und Plötzlich wurde Yumi herein gezogen und ich natürlich auch und platschte mit etwas Wucht hinter Yumis rücken und guckte über die Schulter* „was ist den Passiert ..oh nanu da ist ja Jemand und .“.* Da hielt der mir doch tatsächlich den Mund zu und man hörte nur * „ mhmhmmhhmmmhm „* Etwas beleidigt sah ich Enori an und schnappte nach seiner Hand als er sie von meinen Mund weg nimmt . Da grinst der auch noch frech als wollte er etwas an deuten. Als er zum Höhlen Eingang Schwamm und sagt es wäre wieder sicher. Als er Behauptet sie enden als Hai Futter sagte Mara empört * „ Du kannst das gar nicht sagen .vielleicht haben die Haie sogar angst vor uns und folgen uns aus Befehl jawohl und überhaupt kannst es ja mal testen.“* Ich baute mich so was von vor Enori auf das ich mich vielleicht etwas hinein Steigere. Aber wer mich und auch noch meine Schwester abwertet der kriegt es mit mir zu tun Jawohl. Murrte sie und zeigte etwas ihre Spitzen Beißerchen
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 12 Nov 2013, 13:41

Ich sah Mara etwas zweifelnd an, doch Enori lachte auf und hielt dann abwehrend die Hände vor sich. "Schon gut schon gut. Eine Temperament volle Schwester hast du. Ich bin mir sicher, dass du den Haien solche Angst einjagst, dass sie sich gar nicht an dich rantrauen." meinte er zu Mara mit einem Lächeln und musterte dann uns Beide.
"Was verschlägt euch eigentlich in diese Gegend? Hier sieht man selten was anderes als Netzte, Haie oder den gelegentlich anzutreffenden Fischschwarm."
Ich entspannte mich etwas und hoffte, dass Mara sich auch beruhigte.
"Wir sind auf der Durchreise." antwortete ich nur knapp. "Und du lebst hier? Dazu an einem Ort, an dem es so gefährlich ist? Wieso, das ist doch schwachsinnig."
Er zuckte nur mit den Schultern. Offenbar wollte er mir nicht antworten. "Und wohin wollt ihr?" wollte er dafür dann von uns wissen.
"An einen sicheren Platz." gab ich knapp zur Antwort. Enori schmunzelte leicht amüsiert. "Soso. Dann würde ich euch die versunkene Stadt der Menschen empfehlen. Dort soll es viele Möglichkeiten zum verstecken geben und Haie kommen da nur selten hin."
Ich staunte. "Du kennst die Stadt?"
"Mein Großvater hat mir mal davon erzählt. Er hat mir auch mal erzählt wo sie liegen soll. Bisher hatte ich nur keine Zeit, dort hin zu reisen."
Ich überlegte und sah dann Mara an. "Er könnte uns vielleicht helfen..." flüsterte ich ihr zu.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 12 Nov 2013, 17:05

*Mara sah Enori noch etwas an und um Rundete ihn mit Musternden blick. Ihre Augen legten sich kurz auf Yumi und hörte dann die Frage was sie hier täten und sagt .* Wir wollen zu dem Platz den Mama uns erzählt hat und vieleicht flüchten sie auch vor mir tz. Aber es ist eine Menschen Stadt unter Wasser das ja Cool und hört sich spannend an. Meinet wegen soll er mit kommen vielleicht kann er uns ja den Weg sagen wenn er so viel da drüber weiß .* Murrte sie etwas und war aber wieder ganz lieb und freundlich so schwamm sie zu Yumi und sieht zu ihr.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 12 Nov 2013, 22:27

Mara schien Enori zu mustern und ich lächelte leicht als ich sie beobachtete, verschränkte dann aber die Arme vor der Brust und sah Enori abwartend an.
Er sah uns Beide ebenfalls an und verschränkte gleichermasen die Arme.
"Du weist also wo es lang geht, Enori?" ich schwamm etwas näher an ihn heran. Kurz vor ihm hielt ich an und sah ihn an. "Würdest du uns den Weg zeigen? Du willst doch bestimmt auch nicht an einem solchen Ort hier bleiben oder?"
fragte ich und legte den Kopf schräg. Der Meermann seufzte leise und schien kurz zu überlegen. Er ließ den Blick über Mara und mich schweifen, doch lächelte dann leicht.
"Na gut. Ich werde euch den Weg zeigen."
sagte er schließlich und ich lächelte. "Sehr gut, danke!" bedankte ich mich bei Enori und sah dann meine jüngere Schwester an.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mi 13 Nov 2013, 09:33

"Na das er uns Zeig wohin wir müssen ist jawohl das mindeste nach dem er uns so herabgestuft hat. Wir nehmen das als entschuldigung an ja ."
*Ich schwamm neben ihm und tat so als sei ich noch immer beleidigt, aber Yumi kannte mich und wird es sicher erkennen das ich nur etwas ärgerte, um mich stärker und größer zu machen als ich eigendlich war. Ich war ja auch eine Junge wunder voll heranwachsende Meermaid und hatte schon jetzt sehr weibliche Reize besonders meine flosse so leuchtend Rote war etwas seltenes und natürlich wunder schön kicher. Das diese jedoch signale sendete war mir unbekannt. Das beonders zu anderen meiner Art wenn diese in der nähe waren. Meine Lila mittellangehaare passen natürlich super zu mir und machten aus mir die wundervollste Jungen Mermaid die es zurzeit gibt. Meine Schwester ist natürlich auch wunder Schön, rotschwarze flosse ebenfalls seltener. Aber das hat sie von meiner Mutter die noch viel Schöner war als ich und meine Schwester. Ich hatte Langeweile und schwamm also erst mal um Enori herum und piekste ihn mehrfach an und schwamm dann richtung den rifen dort angekommen entdeckte ich einige Gellbefische mit schwarzen Streifen die mir bekannt vorkommen den es waren meine kleinen Freunde die mir wohl geflogt sind und ich fande das lustig und Stuppste alle drei mal vorsichtig an und kicherte erneut. Ich schwamm ein Paar lupings und Tobte mich etwas aus. Ich bemerkte das es an der Oberfläche dunkel geworden ist und irgend wie hatte ich das verlangen mal nach zu sehen. Doch ich hatte ja Yumi versprochen es nicht zu tun, also sah ich nur hinauf und verweilte eine weile so und blinzelte nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mi 13 Nov 2013, 11:45

Ich konnte nicht anders und musste kichern als Mara vor Enori eine Szene machte. Auch er schien amüsiert darüber zu sein und grinste.
"Verstehe. Na wie kann ich auch einer so hübschen Perle was abschlagen." witzelte er als sie um ihn herum schwamm und ihn piekte, was ihm wenig auszumachen schien.
Ich sah Mara nach als sie sich dann etwas entfernte und um das Riff schwamm. "Bleib in der Nähe hörst du!" rief ich ihr noch nach und sah immer wieder ihr hinterher.
Enori kam etwas näher an mich heran und hielt neben mir an, ebenfalls Mara nachsehend. "Sie ist ganz schön aufgeweckt und noch so unbesonnen. Wahrscheinlich sorgst du dafür, dass sie so leben kann."
meinte er und ich nickte etwas abgelenkt. "Seit unsere Eltern verschwunden sind kümmere ich mich um sie. Sie soll möglichst so leben wie bisher. Wenn sie nicht mehr fröhlich und aufgeweckt ist, ist sie nicht mehr Mara." murmelte ich vor mich hin und sah ihn dann an als ich merkte, dass ich das laut gesagt hatte. "hm. Ich hab nur das Gefühl, dass du dafür etwas zurückstecken musst, hm?" ich sah ihn schief von der Seite an und verschränkte die Arme. Es passte mir nicht, dass ein Fremder mich bei der ersten Begegnung gleich durchschaut hatte. Er lächelte nur und sah dann abgelengt nach oben zur Oberfläche. Verwirrt folgte ich seinem Blick und mir rutschte das Herz in die Flosse als ich den großen Schatten sah. Ich schwamm los um Mara zu suchen, Enori hinter mir her.
"Mara! Komm her, wir verschwinden von hier. Schnellstens!"
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mi 13 Nov 2013, 12:47

*Mara sah den Großenschatten und sie treibte so einfach im Wasser und wäre es nur ein schatten gewessen hätte man von glück sagen können ..doch es waren zwei direkt neben einander Fahrende und es knallte ganz schön da Oben.e.twas viel ins Wasser Kugeln Holz.. Mara erschrack und schwamm zur Seite und entkam einer fallenden Kugel. *
" Was war das den, was Passiert dort oben"
*Neugirig kommt sie näher und sah wie jemand blubbernd unter geht einer dieser menschen. ich sah diesen jemanden an und sah wie er immer Tiefer sinkt. Ich schwamm nahe an ihn heran und fing ihn auf *
" Ich glaube ich muss ihm Helfen..*
Mutig zog die Meerjungfrau diesen fremden hoch und eigendlich ringte sie mit sich..soltle sie jetzt da hoch wer weiß was das ist.. Mara konnte.Aber nicht z usehen wie jemand starb,auch wenn sie es verdient hätten weil sie ihre freunde fangen Jedoch nah mMara allen Mut in die Hände und Tauchte mit dem kopf auf u nd sah alles mit großen Augen an, es war irre laut und über all war zeugs am schwimmen. Jedoch war es ganz anders und Mara .. half dem fremden auf eine holz Platte.. Sie blinzelt und stuppst ihn an und merkte das er ganz trocken ist..Als er die Augen öffnet tauchte Mara schnell ab und flüchtete..lieber,,drehte sich nochmal um um z usehen das der fremde das wasser absuchte und sich nur den kopf rieb.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Do 14 Nov 2013, 00:16

"Was war das?!" Ich erschrak aufgrund der lauten Geräusche von oben und Holz und andere Dinge rieselten von oben herab. "Da müssen zwei Schiffe zusammen gestoßen sein!" Meinte Enori, doch konnte mir nicht vorstellen was genau er damit meinte. Arbeiteten die nicht alle zusammen? Darüber konnte ich später immer noch drauf zurück kommen. Jetzt musste ich erst mal meine Schwester finden. Wir umschwammen das Riff und bald konnte ich Mara sehen. Sie kam gerade nach unten geschwommen und ich rasste auf sie zu. Bei ihr angekommen machte ich eine Bremsung, nahm sie am Handgelenk und zog sie zum Riff zurück. Dort drehte ich mich erst wieder zu ihr um und musterte sie. Zum Glück war sie unverletzt. "Geht's dir gut? Dir ist nichts passiert? " meine Nerven gingen gerade etwas mit mir durch und ich versuchte mich etwas zu beruhigen. Enori sah nach oben. Der Krach verstummte langsam.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Do 14 Nov 2013, 08:32

*Mara sah Yumi an und  eigendlich hätte sie schweigen können und  doch siegte ihre ehrlichkeit .* " Ja mir geht es gut. du Yumi,bitte werde jetztn icht Böse..aber ich habe die Oberfläche gesehen,,da ist so ein Mensch unter gegangen und der fuchtelte mit Armen und seinen ich wieß nciht ewas das waren..auf Jeden fall.. Musste ich ihn Helfen und habe ihn zurück gebracht auf so einen ding damit er nicht wieder unter geht..  Ich ich glaube er hat mich gesehen.. aber er hat mir gedankt dafür. Ich glaube ich habe sein Leben gerettet, es tut mir leit Yumi ich konnte nicht anders. Anscheinend können die Menschen garnicht Schwimmen und brauchen deswegen diese Großen dinger die du Boot nennst."
* Mara sah Yumi schuld Bewusst an und.drückte mal Yumi ..*
"Ich glaube wäre ich nicht da könntest du viel freier durch dein eigenes Leben schwimmen ".
* Sagt sie noch mehr schuld Bewusst und blieb an ihr gedrückt*
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Do 14 Nov 2013, 22:37

Mir viel es gerade sehr schwer, mich zu beruhigen nachdem Mara mir erzählte was sie gemacht hatte. Ich musste mich ganz schön zusammen reißen damit ich nicht die Beherrschung verlor. Sie war an der Oberfläche gewesen, hatte sich einem Menschen gezeigt, der sie auch noch gesehen hatte! Ich war drauf und dran ihr eine Szene zu machen, doch da drückte sie sich an mich. Tief seufzend gab ich es auf und legte eine Hand auf ihren Rücken und die andere auf ihren Kopf.
"Na es ist doch alles gut gegangen. Du bist ganz schön mutig kleine. Das muss ich dir lassen. Und es war großherzig, dass du ihn gerettet hast, denkst du nicht auch Yumi?" Meinte Enori und sah uns an. Ich seufzte und sagte nichts mehr dazu. "Lasst uns jetzt aufbrechen. "Schlug ich vor. Doch wandte mich nochmal an Mara. "Denk das bitte nicht. Ohne dich wäre mein Leben ziemlich langweilig, weist du?" Sagte ich zu ihr und strich ihr etwas durch die Haare.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Do 14 Nov 2013, 23:48

*Ich blinzelt und machte mich kleiner als ich bin. Yumi war so sauer und da Kauerte ich mich zusammens. Sie sagte es zwar nicht och sah ich es ihr an. Zieht die Flosse an und hört Enori der sie irgend wie zu Loben schien und ihr ihren Mut an erkennt. Ich Merkte wie Yumi mir die Hand auf den Rücken legte und die andere auf meinen Kopf und mich doch nicht bestrafte. Ich hätte es sicher verdient. *
"Aber.. ich " Da dreht sie sich nochmal zu mir und sagt das es nciht so sei das ich garnicht so eine last bin sondern sie mich braucht.Das freute mich und ich drückte sie nochmal dolle. Schließlich war sie meine Schwester und ich köntne ohne sie garnicht. Wenn ich alleien wäre wäre ich total unglücklich . Ich werde noch stark werden und dann kann ich ihr Helfen. Ich Schwam richtung Enori ..* Ich konnte ihn nicht leiden sehen..ich glaube zumindest das es ei ner war er sah dir ziemlich ähnlich..Doch war seine flosse in zwei und garnicht so wie wir .* Wedelt mit der flosse und schwam weiter.. langsam ,, zurück zu yumi um neben ihr zuschwimmen
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Fr 15 Nov 2013, 07:08

Enori nickte Mara zu. "Ja das war bestimmt ein *er* ich hab bisher auch nur sehr wenige weibliche Menschen gesehen. Die kommen scheinbar nicht so oft aufs Meer. und du hast recht, ihre Flossen sind geteilt. Damit können Sie sich an Land bewegen."
Ich streichelte Mara nochmal über den Rücken und hörte Enori zu. "Du scheinst dich etwas mit Menschen aus zukennen." Er zuckte mit den Schultern. "Wenn man sozusagen Nachbarn war, dann schnappt man etwasauf. So die DDamen. Lasst uns aufbrechen. Es ist noch ein weiter Weg bis zum Ziel." Sagte er und schwamm voraus. Irgendwie war er schon etwas. .. seltsam und eigen. Vielleicht fand ich das aber auch nur an meiner eingeschränkten Sichtweise... ich sah Mara an und wir folgten ihm. Er schien diese Sache mit den Menschen viel lockerer zu sehen als ich...
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Fr 15 Nov 2013, 10:45

*Langsam besah ich Enori und hörte ihm und seinen Erleuterungen zu und fragte mich innerlich schon, wieso machen die Menschen das.? Ich schüttelte mich als mich Yumi etwas Kitzelte ,,ich machte eine rolle und schleckte Yumi frech über die wange und drückte ihr einen Kussi auf. Lächelnt schwamm ich neben ihr her und Folgte Enori..* "Sag mal Enori diese Wunden an deinen Schweif..ist das von einen Netz ..? "
*Besah Yumis Flosse und sah sie fragend an ob auch wirklich alles in ordnung ist, den ich hatte es ja gesehen was dort gequetscht war durch das Netz, für so etwas Hasste ich die Menschen und ärgerte mich nun das ich dem Mensch geholfen hatte der einer derer vielleicht ist die meine Schwester verletzt haben. ich schwmam entschlossen weiter und umrundete immer mal wieder Yumi und mussterte ob da nicht doch noch was zu sehen war,was ich bisher übersehen hatte
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Sa 16 Nov 2013, 17:44

Enori sah nach hinten zu Mara als sie ihn fragte. "Hm, ja unteranderem." Meinte er nur. Ich behielt Mara im Auge als sie mich unkreiste und legte fragend den Kopf schräg. Doch konnte mir schon denken was sie beschäftigte. "Mir gehts gut, Mara. Wirklich." versicherte ich ihr, drehte mich einmal um die eigene Achse und besah mir dabei meine Flosse. Okay, es waren noch einpaar Durckstellen zu sehen, doch sonst fand ich nichts und es tat auch nicht mehr wirklich weh.
"Mach dir also keine Sorgen, Mara." bat ich sie noch lächelnd und sah dann wieder nach vorne. Enori hatte uns beobachtet, sagte aber nichts dazu.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Sa 16 Nov 2013, 20:38

*Ich sah Yumi ruhig an und schwamm neben ihr ..* "Ich hoffe das geht wieder weg,so was Blödes aber auch , blöde ding der Menschen das in Wasser rum dingst."* Ich murrte etwas und sah an die Oberfläche, Irgend wie bekam ich einen leichten groll gegen diese Menschen und doch hatte ich einen gerettet. Ich wusste nicht was richtig ist sie zu verachten oder sie zu aktzeptieren. Ich  schwamm langsam weiter und sah auf. Irgend iwe konnte ich mir nicht helfen. Ich begann etwas zu weinen. Jedoch nur innerlich. Blickte in Enoris gesicht und dann in Yumis. * Wenn du was brauchst lass es mich wisen Yumi *
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   So 17 Nov 2013, 06:41

Ich nickte Mara zu als sie das sagte und erwiderte ihren Blick. Sie wirkte irgendwie traurig... ob sie sich wohl Sorgen machte? Enori sah zu uns nach hinten und sprach dann freundlich. "Mach dir keine Sorgen. Das sieht nicht schlimm aus und verheilt bestimmt bald bei deiner Schwester. Aber wenn du ihr helfen wist, Mara hätte ich da einen Vorschlag." Wir Beide sahen an. Er drehte sich um und schwamm eine Weile auf dem Rücken weiter. "Es gibt da so ein Seegras. Wenn man das ausdrückt und auf eine Verletzung oder Prellund oder der Gleichen aufträgt, dann heilt die betroffene Stelle ganz schnell. Es wächst sogar hier in der Gegend."
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   So 17 Nov 2013, 12:58

*Da hatte Enori mich geködert und gefangen* "WIRKLICH WO WÄCHST ES ES ICH GEHE ES SOFORT HOhLEN " * Schwamm ich bei ihm herum und war total aufgedreht das es diese möglichkeit gibt. Ich würde nichts lieber tun als Yumi zuhelfen und vielleicht ihre wunde zzb eseitigen.  meine Ohrfinnen und alles waren aufgeregt und wollen es so schnell wie möglich hohlen. Ich Starrte Enori weiter begeistert an
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   So 17 Nov 2013, 17:36

Enori grinste. Ich beobachtete das erstmal einfach nur.
Dann begann er zu erklären. "Gut pass auf. Meistens mischt es sich unter Algen und man kann es leicht damit verwechseln. Doch ist das Gewächs, dass du suchen musst wesentlich heller und hat einen bläulichen Schimmer. Du darfst sie nicht verwechseln, sonst bringt das gar nichts. Alles klar?"
Mara würde wahrscheinlich gleich losstürmen. Ich sah Enori an und musterte nochmal seine Flosse und legte den Kopf schräg. "Und das stimmt wirklich mit dem Seegras? Deiner Flosse hat es scheinbar nicht geholfen." Enori nickte. "Das hab ich herausgefunden, nachdem schon zu viel Zeit vergangen ist. Tja. Dir könnte das erspahrt bleiben. Wäre sonst ja auch schade um so eine hübsche Flosse." meinte er in einem mehr beiläufigem Ton. Ich wandte etwas verlegen den Blick ab und sah mich nach Mara um.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   So 17 Nov 2013, 17:49

„Alles kla ich habe es verstanden. etwas Heller und bläulicher Schimmer ich bin gleich wieder da .* „Ich Düste sofort los wie es vorher gesehen wurde und war so schnell wie noch nie und wollte Yumi helfen..was wird  mich als kleine Schwester wohl nun erwarten. Ich suchte am Boden nach Menschen Dinger die nicht mehr Schwimmen den dort waren oft so Algen wie Enori erzählt hat zu finden. Zu mindeste habe ich das mal an eines gesehen. Ich Düste also weiter umher und lies mich nicht von meiner Aufgabe abbringen. Meine Freunde die kleinen gelben Fische halfen mir beim suchen.
Als ich mich so umguckte vielen mir Schilf Gräser auf die in vielen schichten am Boden wuchsen. Langsam näherte ich mich und hoffte hier auf den Erfolg. Die Gefahr könnte hier lauern Zitteraale oder eine Krake wer wusste das schon. Ich kam dem Schilf weiter näher und näher und besah mir die Gräser. *“ Wo sind sie nur los Zeigt euch  Heilende Algen kommt sofort raus .“* Murrte ich nervös.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 18 Nov 2013, 13:30

Ich schwamm etwas umher während wir warteten. "Jetzt mach dich doch mal etwas lockerer. Deine Schwester scheint ganz schön gewitzt zu sein. Sie kommt schon zurecht." Meinte Enori und ließ sich entspannt etwas treiben. Ich sah ihn an doch war nicht so entspannt wie er. Ich konnte es eben nicht. Ich schwamm jetzt etwas weiter und sah mich nach Mara um.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 18 Nov 2013, 14:10

*Ich suchte weiter und konnte mich nicht entscheiden. Langsam kam ich meinem Ziel näher und rupfte etwas Schilf ab . Bindet einige zusammen und machte daraus ein Paar Taschen, zusätzlich nahm ich eine nicht bewohnte Muschel mit. Ich lachte und guckte zur rechten Seite..Dort war eine Höhle und dort drin leuchtete es. War es das was ich suchte? Langsam schwamm ich hinein und schaute mich um. An der decke ging es hoch also schwamm ich auch genau  dahin und bemerkte nicht das etwas in meiner Nähe ist. Es war so dunkel und doch folgte ich dem Leuchten. Dort waren diese Algen und ich kam immer näher .*" Das sind sie ich bin mir sicher, sie leuchten bläulich."*  Ich Schabte diese Algen von der Wand wo zu ich die Muschel nutzte. Schnell hatte ich den Schilf Beutel voll und erschrak als mich zwei Gelbe Augen ansahen und diese Leuchteten . Ich Schluckte und  machte große rote Augen, ich sah nur umreise. Ich wollte schnell weg Schwimmen, Nun erkannte ich kurz was es war, ein Oktopus  der ganz schön groß ist und ich war in seine Falle geschwommen den er war viel zu groß um durch das Loch zu kommen. Aber genau dieses konnte er grade deutlich Versperren.  Was soll ich nur tun, dachte ich und war verängstigt und da viel es mir ein. Mama sagte das wir Weibchen eine Spetziele Fähigkeit haben die angeboren ist. Dann würden alle die auch Meerjungfrauen oder Meermänner waren zur Hilfe kommen, die in der Nähe sind. Ich machte den Mund auf und doch kam nichts heraus. Ich konnte es irgendwie nicht  und das war schlecht. Ich sah die Tentakeln des Tieres und  wie sollte ich dort Jemals vorbei kommen. Das Tier machte keine anstallten sich vom Loch weg zubewegen. Ich  erkannte, meine einzigste Chance wäre ihn zu täuschen und so schnell  zu Schwimmen wie ich kann um mich dann durch zu Quetschen. Wenn das schief geht wäre es wohl das ende von klein Mara. Aber meine Größe war vielleicht dieses mal gar nicht hinderlich. So faste ich all meinen Mut und schwamm auf den Oktopus zu. *
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   

Nach oben Nach unten
 
was wäre wenn? Abenteuer im Meer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?
» Und was tun, wenn er sich früher meldet?
» Buch:Wenn der Partner geht...
» Wenn der Ex seine Gefühle gesteht
» Wenn du nicht sterben willst öffne diese Seite nicht ... Bitte ...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Natura Magica :: RPG :: Abenteuer-
Gehe zu: