Natura Magica

Willkommen in einer Welt voller Magie, Fantasy und Abenteuern. Natura Magica ist eine Schule zum erlernen der Elementarmagie. Als einfache Schüler beginnend, schreibst du dich hoch bis zu einen wahren Abenteurer.
 
StartseiteNatura MagicaKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die vier Elementarquellen
Fr 10 Nov 2017, 07:42 von Yuuto

» Geschichten aus der Vergangenheit
Mo 09 Okt 2017, 21:01 von Yumi

» Urlaub am Meer (Special)
Mo 17 Apr 2017, 23:12 von Yumi

» Geheimnisvolle Lichter zusammenfassung.
Di 24 Jan 2017, 20:06 von Korei

» Engelskuss
Fr 20 Mai 2016, 21:12 von Gast

Umfrage
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Besucherzähler
Besucherzähler für Homepage gibt es hier

Austausch | 
 

 Geheimnisvolle Lichter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Do 28 März 2013, 20:32

"Ach ja, bevor ich es vergesse, denkt noch mal darüber nach ob ihr es dabei belassen wollt." sagte ich noch bevor ich zur Tür raus ging.
"Ok, wenn das stimmt was der Mann gesagt hat muss ich mmich beeilen bevor Yumi noch ohne mich Heiratet." meinte ich leicht kichern als ich draußen war. Ich rannte zu der stelel wo ich meinte hier her gekommen zu sein, doch konnte denn Eingang nicht finden. Ich schaute mich um und überlegte, was nun? Auf einmal bemerkte ich das etwas auf mich zu gerannt kam, es war Katsue. "Hey schön dich zu sehen. du weist nicht zufälligerweise wie ich hier wieder weg komme?" sie rannte los zu einer stelle wo ein großes Gebüsch war. "Hier also? Sehr schön das lass uns mal Yumi retten"
In der echten welt wieder angekommen schaute ich mich hastig um, um Katzue wieder zu finden und sah sie auch. Hastig rannte ich hinter ihr her. Kurze zeit später sah ich Yumi schon auf jemanden liegen. 'Wusste war nicht das Yumi so frühreif ist.' schoss es mir durch denn Kopf. Doch ich sah nach genaueren hinsehen das der Mann der unter ihr lag sie belästigte. Also überlegte ich nicht lange und rannte hin und griff nach seiner Hand damit er Yumi los läst. "Niemand legt Hand an meine Schülerin ohne ihre erlaubnis." sagte ich wütend. "Au, au ,au, wissen sie eigentlich wer ich bin?" " Ein perverser der die Hand an ein Frau gegen ihren willen legt?" "Nein ich bin der Prinz des Nachbarlandes." ich griff noch etwas fester zu woraufhin er noch mehr nachgab. "Und selbst wenn du Gott wärst, das wäre mir egal. Ich nehme es auch mit Gott auf wenn er seine Hand an meine geliebte Schülerin legt." auf einmal hörte ich schritte auf mich zu kommen. Es waren die Wachen, welche ihre lanzen auf mich richteten. Ich schaute in die runde und dann zu Yumi, welche denn Kopf verneinend schüttelte. Also ließ ich die Hand des Prinzen los welcher sofort von mir weg rutschte.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Fr 29 März 2013, 16:40

Ich war heilfroh als ich Korei erkannte, welcher Katsue gefolgt war und nun auf uns zu gelaufen kam. Er ergriff die Hand des Prinzen und ich kam frei und rutschte sofort von ihm weg. Katsue kuschelte sich an mich. "Das hast du gut gemacht." flüssterte ich und sah dann zu Korei, welcher den Prinzen wütend festhielt und anfuhr.
Ich war wirklich gerührt davon wie er sich für mich einsetzte und mich...ja, beschützte!
Doch da kamen plötzlich die Wachen aus dem Schloss gelaufen und umzingelten Korei.
Korei wollte sich bestimmt mit ihnen anlegen, doch sah er erstmal zu mir, aber ich schüttelte den Kopf. Da kam Vento angelaufen und sah uns erschrocken an. "Was geht hier bitte vor?"
"Dieser Kerl hat mich einfach attackiert!" warf der Prinz ein und deutete auf Korei doch nun stand ich auf. "Das stimmt nicht! Korei hat mich vor dem aufdringlichen Mistkerl gerettet!"
"Was redet ihr dann da?" Fragte Vento verwirrt. Nun kamen auch noch zwei leute aus den Reihen des Prinzen dazu. Auch sie fragten, was passiert war. Vento verstand alles nicht so recht, doch der Prinz verlangte nun, dass sich das Königspaar die Geschichte anhören solle.
So wurden wir von den Wachen in den großen Saal gebracht. Der König war alles andere als erfreut, als die Wachen uns reinbrachten.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mo 01 Apr 2013, 20:56

Im großen Saal angekommen sah ich jemanden der aussah wie ein König und neben ihm eine Frau die anscheind die Königen war. Ich beugte ich mich zu Yumi "Deine eltern?" fragte ich mit einen grinsen. Sie schaute mich etwas böse an.
"Was hat das zu bedeuten? Was soll dieser Aufstand hier?" fragte der König. Da ergriff dieser Prinz das Wort und erzählte dem König das er gerade mit der Prinzessin, also Yumi, einen Spaziergang durch denn Garten gemacht habe. Nachdem irgendein Tier, Katsue warscheinlich, die beiden anfallen wollte, wohl eher Yumi beschützen, kam so ein ungehobelter Junge, meinte wohl mich, und griff ihn Tätlich an. Der sollte froh sein das er das überhaupt noch erzählen konnte. "Wenn ich auch mal was sagen dürfte eure Durchlaucht. Dieser Herr dort wollte die Prinzessin unsitlich gegen ihren willen berühren. Dies konnte ich natürlich nicht zulassen als Gentelmen. Also griff ich nur nach seinen Arm um ihn dezent darauf hin zu weisen das dies die Prinzessin nicht will."
"Der König überlegt kurz. "Dies ändert trotzdem nix daran das ihr denn Prinzen angegriffen habt. Aus diesem Grund kommt ihr erst mal in denn Kerker bis ein Urteil gefällt wurde. Wachen! Werft ihn in denn Kerker." daraufhin kamen zwei Wachen auf mich zu. "Na das wäre ja noch schöner. Ich hoffe ihr habt noch ein paar mehr als die hier anwesenden. Denn die werden sicher nicht reichen." und machte mich zum Kampf bereit. Doch da hörte ich eine stimme von hinten. "Hört sofort auf damit." Als ich mich umdrehte sah ich die Prinzessin mit dem Mann. Die meisten schauten sehr verwirt zwischen Yumi und der Prinzessin hin und her. Ich musste erleichter lächeln, denn sie hatte mich verstanden gehabt. "Ich bin die rechtmäßige Prinzessin und ich habe dir was mit zu teilen Vater. Ich werde denn Prinzen nicht Heiraten." Der Vater schaute sehr erschrocken. "A-Aber wieso denn Kind?" "Weil ich ihn nicht liebe. Mein Herz gehört jemand anderen, nämlich meinen Kindheitsfreund Kotaro." und harkte seinen Arm in ihren. "D-Das ja unerhört." sagte der Prinz jetzt fassungslos. "Das wird konsequenzen haben." rief er noch bevor er verschwand.
Wenn er meint dachte ich mich noch so. Die Prinzessin ging nun zum König hin und kam an mir vorbei. "Danke." flüsterte sie beim vorbeigehen unauffällig. Ich lächelte wieder zufrieden. "Na gut Yumi wollen wir dann wieder weiter? Hier gibt es nix mehr für uns zu tun." und wollte mich gerade auf denn Weg machen als ich von hinten denn König rufen hörte. "Wartet, ich bin noch nicht fertig mit euch." "Verdammt!" Ich griff Yumi, hob sie schnell in die Arme und rannte los. Während wir nun so rannten fragte ich Yumi "Sag mal hast du zugenommen oder sind dass die Kleider?" lachend.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mo 01 Apr 2013, 23:04

Katsue lief hinter uns her. "tze!" meinte ich empört. "stellen sie sich mal nicht so an, dachte sie seien so furchtbar stark oder hatte ich mich da vertan?" erwiderte ich und sah nach hinten. Ein paar Wachen hatten die Verfolgung aufgenommen und kamen uns nach. "Die sind ja immer noch da!" stellte ich fest. Wir hatten den Saal bereits verlassen können und liefen über einen langen Flur."bald sind wir draußen, aber die da nerven!" rief ich und konzentrierte meine magie. In meiner Hand entstand eine wasserkugel, welche ich in den Flur warf, katdue lief beteits neben Korei und war froh nicht getroffen zu werden. Ich wendete ein weiteres mal Magie an und ließ die Wasserpfütze gefrieren. Die Wachen wurden auf eine Rutschparty geschickt und wir kamen aus dem Schloss raus. Ich lächelte zufrieden und sah Korei nach kurzer Zeit an. "geschafft. Bin gespannt ob sie uns weiter verfolgen werden, doch bisher nix mehr zu sehen." wir verließen das Schlossgelände ungestört und kamen wieder in die Stadt. Ich sah immer noch aus wie die Prinzessin und ein Paar Leute starrten uns an. "hmm. Ich dachte eigentlich, so ein Prinzessinen Leben sei angenehmer. Und der Prinz war auch ein ganz schöner reinfall. Tja."grübelte ich so vor mich hin und ließ mich immer noch tragen.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Di 02 Apr 2013, 19:42

"He, he. Wer braucht schon einen Prinzen wenn man so ein guten Ritter hat, meine Prinzessin?" erwiderte ich scherzhaft. "Tja nun da wir aus dem Schloss endlich raus sind, müssen wir uns überlegen was wir nun machen. Am besten wäre es so schnell wie möglich aus die Stadt raus, bevor die Suchmeldung an die Tore dringt." Ich schaute in meine Arme wo Yumi lag und errötete etwas, da ihre Kleidung obenrum etwas einblick ließ. Daraufhin ließ ich Yumi erst mal runter und probierte mir nix an merken zu lassen. Ich räusperte mich und fragte dann "Oder willst du erst mal die Kleidung wieder wechseln? Was vieleicht in mehrer hinsicht besser wäre." überlegte ich. "Oder hast du sogar ein noch eine andere Idee Prinzesschen?"
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Di 02 Apr 2013, 22:15

"Wir sollten auf jedenfall erstmal aus der Stadt raus." überlegte auch ich zustimmend und sah Korei an, welcher mich gleich darauf absetzte. Etwas fragend sah ich zu ihm als er sich räusperte und mir vorschlug meine Kleidung nicht doch wieder zu wechseln. täusche ich mich oder war er rot im Gesicht geworden? Doch ich beschloss erstmal nix zu sagen.
"Nun...Meine Kleider sind noch im Schloss. Ich hatte ja nicht damit gerechnet, dass wir so plötzlich aufbrechen..." meinte ich und sah an mir runter. "hmm" ich überlegte kurz, doch Katsue begann leise zu fauchen. Ich drehte mich um und sah wieder zwei von den Angestellten aus dem Schloss. "Ich würde mal vorschlagen," begann ich an Korei gerichtet," dass wir erstmal von hier verschwinden sollten." Einer der Beiden zeigte nehmlich bereits auf uns. Wir überlegten nicht lange und liefen los. Das lange Kleid erwies sich dabei als ziemlich unpraktisch. Denn ich stolperte immer wieder fast, bis ich es anhob.
Dennoch kamen wir aus der Stadt raus und gelangten in einen Wald.
"Na hoffentlich geben sie die suche auf." meinte ich und lächelte leicht. "So. Nun zu diesem Kleid..." grübelte ich und sah nochmal zu Korei. Daraufhin drehte ich mich um und strich meine Haare über die Schulter nach forne. "Ähm...Wenn es ihnen nichts ausmacht, könnten sie dann bitte den Reisverschluss eben am Rücken aufmachen? Ich komme da schlecht dran." bat ich und schaute über die Schulter zu meinem Lehrer. Dabei machte ich das Band um meine Tailie ab.
Das Kleid bestand so zusagen aus zwei Teilen. Drunter war ein leichtes rotes Kleid mit engen Armen, welches auch nicht ganz so lang war wie das Überkleid. Und dieses wollte ich freilegen, denn es war zum Reisen wohl deutlich besser geeignet.


Zuletzt von Yumi am Do 04 Apr 2013, 21:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mi 03 Apr 2013, 21:21

Ich legte den Kopf zur seite und verschränkte die Arme. "Hmm~." ich überlegte kurz. "Ja mach ich." Bei Yumi angekommen griff ich langsam nach dem Reisverschluss. Kurz bevor ich ihn berührte schluckte ich. Auf einmal merkte ich ein stechenden Blick von der seite. Ich schaute natürlich sofort in die Richtung und sah Katsue wie sie mich fixzierte. Im nächsten moment merkte ich noch ein stechenen Blick von der anderen seite. Ich schaute auch in die Richtung und sah diesmal Kitzune. Jetzt schaute ich kurz von seite zur seite und sagte mir 'Mir bleibt auch nix erspart!" Ich machte mich nun daran denn Reisverschluss nach unten zu ziehen. Jetzt nur kein Fehler sonst hab ich in jedem Bein ein Gebiss, dachte ich noch. Vorsichtig zog ich denn Reisverloss nach unten und seufste erleichtert als er unten war. "S-So fertig." meinte ich etwas verlegen und drehte mich um. "Ich hoffe wir haben heute kein Kriegsgrund geliefert." uberlegte ich laut um auf andere Gedanken zu kommen.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mi 03 Apr 2013, 22:50

Ich sah über die Schulter nach hinten als er fertig war und bedankte mich lächelnd. Katsue setzte sich neben mich und schmiegte sich an meine Beine, behielt allerdings meinen Lehrer stehts im Auge. Dieser hatte sich mit dem Rücken zu mir gedreht. "ja das wäre zu hoffen. Aber selbst ein Prinz sollte nicht immer alles bekommen was er will!" meinte ich und lies das Überkleid fallen. "übrigens. Vielen Dank nochmal für ihr eingreifen..." sagte ich und schwieg dann einen Moment zu Boden schauend. Dann band ich mir das Band um meine Tailie. Das Kleid war dunkelrot und etwas Figurbetonend, etwas länger als Knielang und so drohte keine stolpergefahr wie beim Überkleid und dazu war es leichter und angenehmer zu tragen. Der V-Ausschnitt war nicht sehr tief und wiederholte sich am Rücken. "ich hoffe ja, dass für die Prinzessin alles gut geht. Immerhin scheint sie schwer verliebt zu sein." ich grinste etwas, denn irgendwie hatte diese Geschichte etwas von einem Märchen. Ich zog das Kleid noch etwas zurecht und musterte mich , bevor ich mich zu Korei umdrehte. "doch ich frage mich auch ob die Königreiche irgendwie klar kommen. Dennoch sollten wir vielleicht jetzt langsam weiter. Meinen sie nicht auch?" sagte ich und lächelte etwas.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Sa 06 Apr 2013, 22:34

"Ja wollen wir es hoffen." entgegnete ich zu der Aussage wegen der Prinsessin. "Jop, lass und weiter. Unsere Reise ist noch nicht zu ende." und drehte mich um. Mir entführ unfreiwillig ein Pfiff, denn durch das kleid, was ja Figurbetonen war, noch besser Yumis schlanken Körper sehen. Er war wirklich schön geformt "Wollen wir nicht mal zusammen essen gehen, Prinzesschen?" fragte ich scherzend.
Ich wich ein schritt zurück aus und konnte der Beisattacke von Kitsune entgehen und grinste diese an. Doch leider war ich daraufhin unaufmerksam und hatte jemand anderes am Bein hängen. "Man, das Kitsune sich aufregt versteh ich ja aber warum auch du? du bist doch auch ein Mädchen oder?" seufsend drehte ich mich wieder um. "Na dann lass uns mal weiter gehen und sehen was uns als nächstes aufhält." sagte ich lachend und leicht humpelnd da Katsue noch am Bein hing. "Ach ja in der nächsten Stadt besorgen wir dir andere Kleidung." und linschte zu Yumi rüber "Bin nämlich auch nur ein Mann..." murmelte ich noch.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   So 07 Apr 2013, 15:56

"Katzsue, komm schon. Lass los." meinte ich nun und ging auf Korei zu als er weiter wollte. Sie sah mich an und ließ auch gleich von seinem Bein ab. Danach setzte sie sich hin und schaute miauent zu mir hoch. "Es ist doch alles ok. Also entweder hast du allgemein was gegen Männer, oder, was ich ja eher denke, ist das dein Beschützer Instinkt ziemlich groß ist." meinte ich zu der Dämonenkatze, welche schnurrend um meine Beine streifte und dann anschließend langsam neugierig vorrausging. Ich sah ihr etwas lächelnd nach und trat neben Korei. "Hoffe ihrem Bein gehts gut. Ich weiß ja nicht, wie fest Katsue zugebissen hat." Meinte ich als wir losgingen. "Sie hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, so wie ich das sehe. Aber das sie sie gleich anfällt? Das wundert mich doch etwas." meinte ich und schaute nach vorne auf unseren Weg durch den Wald. Ich nahm nicht so ernst, was er gesagt hatte.
Daher konnte ich unbekümmert neben ihm weitergehen. Doch sah ich nochmal zu ihm aus den Augenwinkeln und grinste leicht. "Naja ich hoffe, sie kommen bis zur nächsten Stadt mit meinem Outfit klar. Ansonsten müssen sie mir eben ihren Mantel borgen." Meinte ich, da ich sein gemurmel noch gehört hatte.
Wir liefen eine Weile und auch mein Knöchel war wohl wieder ok. Er tat kaum noch weh.
Der wald war größer als ich gedacht hatte. Es wurde schon langsam dunkel und wir waren immernoch nicht draußen. Katsue hatte sich wieder neben mir eingefunden und lief nun im Schritttempo neben mir. "Ich glaube, wir kommen heute nicht mehr in die nächste Stadt." meinte ich leicht seufzend als ich etwas, beziehungsweise Jemanden entdeckte. Da lief eine Gestallt durch den Wald in unsere Richtung.
Die Gestallt blieb kurz stehen, Katsue stellte sich vor mich und nun kam die Gestallt schneller auf uns zu. Ich wollte mich schon zum Angriff und verteidigen bereit machen, als ich erkannt was die Gestallt war. Ein Mädchen lief auf uns zu mit hellen Haaren und langem Kleid. Sie steuerte genau auf uns zu und als sie bei uns war warf sie sich Korei stürmisch um den Hals! "Kenji!" schrie sie dabei und warf ihn durch die Wucht mit der sie auf ihn zugestürmt war um.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   So 07 Apr 2013, 22:13

"Ach ich bin das schon gewohnt von Kitsune. Bei ihr ist es nur Einfersucht, von daher." meinte ich auf ihre frage ob Kasue fest zugebissen hatte mit der Hand verneinend.
Auf ihre Aussage zu dem Mantel grinste ich nur. Wir liefen nun schon eine weile durch denn wald und es wurde langsam Dunkel. Yumi meinte das wir wohl nicht mehr in die nächste Stadt kommen. Ich nickte nur zustimmend darauf. Kurz darauf sahen wir eine Gestallt auftauchen die auf uns zu kam. Sie schien uns zu bemerken und kam auf einmal schnellen schrittes auf uns zu. Auf einmal hat ich sie um denn Hals und rief Kenji. Ich war so überrascht das ich das gleichgewicht verlor und zu Boden viel.
"W-Was denn nun los?" ich war etwas verwirrt. "Ich glaube du verwechselst mich. Mein Name ist nemlich Korei und nicht Kenji." sie schaute kurz auf um mich an zu sehen, aber drückte mich kurz darauf wieder fest an sich. "Nein du bist Kenji." ich schaute Yumi verzweifelnd an. Ich probierte sie nun weg zu drücken doch hielt sie mich so fest das ich das nicht schaffte. Also resignierte "Sag mal wie heißt du eigentlich?" fragte ich doch sie schwig. Mit bittenden Blick richtete ich mich an Yumi "Könntest du mir mal helfen?" Yumi kam darauf auf uns zu und streckte gerade die Hand nach ihr aus, als auf einmal das Mädchen sie anfauchte und Böse anschaute. Yumi schrack zurück und das mädchen wendete sich wieder mir zu. Ich gabs auf und ergab mich meinen Schicksal als Kuschelkissen...
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mo 08 Apr 2013, 09:51

"waa soll den das hier? Hör mal zu. Das da ist mein Lehrer Korei und nicht Kenji, wer auch immet dies sein soll. Aber du verwrchselst da eindeutig etwas." sprach ich nachdem ich mich wieder gefasst hatte zu dem Mädchen und trat einen Schritt auf sie zu. Sie schien etwas jünger als ich zu sein. Davon abgesehen wirkte sie irgendwie...naja, äußerst eigenartig. Auch Katsue ließ sie nicht aus den Augen und fauchte leise. "na komm schon. Du solltest ihn los lassen und dann klären wir das." schlug ich vor und sah sie abwartend an. Sie schaute nur wieder böse zu mir und sagte: "du störst." kurz darauf wurde ich von irgentwas von den Füßen gerissen und flog einpaar Meter durch den Wald. An einem Baum kam ich zum stehen und haute mir leicht den Kopf an. Katsue kam mir nach und fand mich auch schnell, doch ich verlor ersteinmal das Bewusstsein.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Fr 12 Apr 2013, 15:53

"Yumi!" rief ich ihr hinterher als sie wegflog. "Was zum..." ich schaute das Mädchen an was immernoch auf mir lag. "Lass uns gehen Kenji. Jetzt werden wir nicht mehr gestört." meinte sie. "Aber ich kann doch Yumi nicht allein hier lassen. Sie schaute in Yumis Richtung. "So~, wenn das alles ist was dich hier hält." sagte sie mit einen unterton der mir gar nciht gefiel. Auf einmal stand sie auf und ging in Richtung Yumi. "Was hast du vor?" fragte ich sie. "Dein Problem beseitigen. Wenn ich sie Töte dann brauchst du dich nicht mehr um sie kümmern. Ich glaube ich hör nicht richtig, sie will Yumi umbringen? Anscheinend wollte sie ernst machen, doch da biss Katsue ihr ins Bein. Doch das Mädchen tratt Katsue einfach weg. Verdammt sie meint es ernst. "Moment!" rief ich. Sie drehte sich zu mir um. "Warte bitte, ich werde mit dir kommen aber lass sie Leben." sie schaute mich an und lächelte dann. "Sehr schön dann lass uns gehen." und kam wieder zu mir. Noch bevor sie bei mir war rief ich nach Kitsune, welche auch erschien. "Frag nicht, hör mir schnell zu. Bleib bei Yumi und erzähl Katsue das ich erst mal das mache was dieses Mädchen von mir will. Katsue wird es sicher Yumi erzählen können. Sag ihr auch das sie sich keine sorgen machen muss. Und nun geh." in diesem Moment war nämlich das Mädchen bei mir an gekommen. Ich stand auf und fragte "Wo wollen wir denn hingehen?" "An einen Ort wo uns niemand stören wird, in die Geisterwelt." Schon wieder? Dachte ich mir als ich ihr vorsichtig folgte. Vor uns öffnete sich ein Tor welches wohl zur Geisterwelt führte. Ich warf noch mal ein blick zu Yumi, ich hoff du machst nix unüberlegtes Yumi, und tratt dann durch das Tor dem Mädchen folgend.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Fr 12 Apr 2013, 23:32

"Au mein Kopf...!" meinte ich als ich wieder zu mir kam. Irgendwas leckte mir übers Gesicht. Als ich die Augen öffnete erkannte ich Katsue, welche mir übers Gesicht leckte. "Katsue..." sagte ich und fasste mir an den Hinterkopf wo ich mich gestoßen hatte, doch war keine offene Wunde zu fühlen.
"Au...Oh man..." murmelte ich vor mich hin und setzte mich langsam auf. Danach musste ich mich erstmal sammeln und überlegen, bis mir wieder einfiel was passiert war. "Korei! Katsue, was ist passiert als ich Bewusstlos war?" wollte ich wissen und da erschien Kitzune vor mir. Ich sah sie kurz an, dann Katsue welche mir erklärte was passiert war. "Also..." begann ich zusammen zu fasse uns stand langsam und noch etwas schwankend auf. "Dieses Mädchen hat ihn also mit in die Geisterwelt genommen?" Katsue sah miauent zu mir auf als sie merkte, das ich leicht schwankte und mir schwindelig war. "Keine Sorge. Mir gehts gut. Jetzt müssen wir erstmal überlegen, was wir nun machen...Es ist ganz klar, dass wir Korei daraus holen müssen!" Doch was war das für ein seltsames Mädchen? Ist sie vielleicht ein Dömon? Oder eine Magierin? Immerhin scheint sie zwischen der Realen und der Geisterwelt hin und her wechseln zu können...hm~ Und wer ist dieser Kenji, mit dem sie Korei verwechselt hat?
Wärend ich überlegte begann ich langsam los zu gehen. Es war sowieso sinnlos hier weiter herum zu stehen. Katsue und Kitzune folgten mir. "Vielleicht ist sie verliebt in ihn...Oder verwandt? Sie hat sich ja so an ihn gekuschelt..." überlegte ich bemerkte Katsues Wahrnung zu spät und lief gegen etwas hartes, kniehohes und verlor das Gleichgewicht, sodass ich wieder fiel. "Oh man, was war das schonwieder?!" Murrte ich und sah hinter mich. Dort stand ein glatter Stein. Katsue und Kitzune saßen davor und sahen ihn sich an. Auch ich kam wieder auf die Beine und trat zu den Beiden auf die andere Seite. Überrascht stellte ich fest, dass es sich hierbei um einen Grabstein handelte. Etwas war darauf eingemeiselt. Ein Name. "Kenji Itami." lass ich laut vor. "Dies muss bestimmt der Kenji gewesen sein, den dieses Mädchen gemeint hatte..."
Ich stand noch eine Weile davor und schaute auf den Stein.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mo 15 Apr 2013, 20:23

Das ist jetzt das zweite mal das in in die Geisterwelt gehe. Das erste mal war als ich Kitsune kennen lernte. Wir gingen durch einen Tunnel aus eine art Lichkreisen. Hinter diesen Kreisen konnte man nichts weiter sehen als ein dunkles blau. Dies ist der Übergang von der normalen Welt zur Geisterwelt.
Auf der anderen seite angekommen stande ich nun in völlig anderen Welt. Alles war Bunter und Farbenfroher, es gab kaum festen Boden. Nur kleinere Felsbrocken die in der Luft zu schweben schienen. Die Umgebung selber sah aus als würde ich im Weltall stehen. Überall in der Ferne sah man kleine Lichtquellen die nach sternen aussahen. Wirklich schön an zu sehen, wenn ich nicht in dieser Lage wäre.
Ich folgte dem Mädchen weiterhin über eine Straße aus Licht. Auf einmal leutete ein Licht vor uns so hell auf das ich die Augen schließen musste. Als ich nun meine Augen wieder öffnete waren wir in einer lebhaften Stadt. Doch es war keine normale Stadt sondern eine Stadt der Geister. Vom aussehen her war hier alles an die Gesiter angepasst. Die größe der Häuser, die Läden die es gibt und das ganze drum herrum. Anscheinend war dieser weg nur eine Verbindung zwischen denn verschiedenen Städten. Als wir so durch die Stadt liefen grüßten die Einwohner meine Begleitung mit dem namen Neko-Neko. Komischer Name dachte ich mir noch, doch was ich interessanter fand war das sie mich für ihren Meister hielten und sie mich endlich wieder gefunden hatte. Meist nickte sie nur zu stimmen. So langsam wurde mir so einiges klar. Anscheinend war dieser... wie hieß er noch gleich... ach ja Kenji, ihr Meister und anscheind sah ich so aus wie er. Aber was war passiert das sie von ihren Meister getrennt wurde und nach ihm suchen musste?
Während ich noch überlegte erreichten wir denn Stadtrand. Von dort aus gingen wir noch etwas weiter einen Weg folgend auf ein kleines Häuschen zu. Das Haus sah etwas nach einer Kuppel aus mit zwei Katzenohren oben drauf. Ob sie ein Katzengeist ist? Fragte ich mich da es oft vorkammt das die Häuser ihre Besitzer wiederspiegeln hier in der Geisterwelt. Aber wenn dem so ist muss sie ein hochrangieger Geist sein da sie Menschenform annehmen kann. Im Haus angekommen bestätigte sich mein verdacht. Denn auch von innen war es recht Katzenartig eingerichtet. Es lag sehr viel Spielzeug rum durch eine Tür konnte ich das Bett sehen was eher nach einen Korb aussah. "Setzt dich Kenji, ich hab dir so viel zu erzählen." sie stürzte sich wieder auf mich und umarmte mich. "Hach, ich hab dich so vermisst, Kenji." Ich seufste innerlich und zwang mich zu einen Lächeln. Ich frag mich wie lange ich das hier noch vorspielen muss. Eins wusste ich bei der nächsten Gelegenheit werde ich mich aus denn staub machen.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mo 15 Apr 2013, 23:12

Ich seufzte nach einer Weile und sah zu den Beiden Begleitern. "Naschön. Hier herumstehen und auf den Stein starren bringt uns ja auch nicht weiter. Wir erfahren weder wer dieser Kenji ist, noch wer dieses Mädchen. Außerdem frage ich mich, was die mit Korei vor hat." murmelte ich und Katsue sah mich an. Ich erwiederte ihren Blick und lächelte leicht. "Ich weiß, dass ich mir keine Sorgen machen soll, aber seh es mal so, wenn er weiter in der Geisterwelt ist, wie Kitzune meinte, dann kommen wir ja niemals zu unserem Ziel."
Katsue schien zu seufzen und sah mich. "Jetzt schau nicht so. Was soll ich denn sonst tun? dumm hier herum sitzen und Däumchen drehen? Es ist doch ganz klar, dass ich ihn suchen gehe, oder nicht?" Meinte ich und dachte nochmal kurz darüber nach. Dann müsste ich nur irgendwie hin kommen... Mein Blick viel auf Kitzune. Die Fuchsgöttin war die ganze Zeit bei uns geblieben, so wie Korei es ihr gesagt hatte. Jedenfalls hatte Katsue mir das so übersetzt. "Du bist doch auch ein Geist, Kitzune. Und du kommst doch in die Geisterwelt. Kannst du auch Personen mit dahin nehmen?"
Kitzune sah mich nur kurz an und drehte mir dann den Rücken zu. "Hey! Ich hab dich doch nur was gefragt." sagte ich und verschränkte die Arme. Ich bekam aber immer noch keine Antwort. "Was ist? Hab ich dir irgendwas getan?" Katsue sah zu Kitzune und dann zu mir. Sie meinte, dass Kitzune mich nicht mit in die Geisterwelt nehmen wollte, da es für mich wohl zu gefährlich wäre. Doch davon abgesehen hatte ich etwas das Gefühl, dass sie mich nicht so recht leiden konnte.
Ich seufzte. "Hör mal, Kitzune. Wir können hier weiter nutzlos rumstehen und du kannst weiter auf mich aufpassen, oder wir machen endlich mal hinne und suchen deinen Partner. Deine Sache." Ich wollte unbedingt Korei finden und außerdem etwas über dieses Komische Mädchen in Erfahrung bringen. Wer oder was war sie? Kitzune sah wieder zu mir und Katsue teilte mir mit, dass sie mich nach wie vor nicht mitnehmen würde.
Ich seufzte. "Man, jetzt stell dich doch nicht so an. Wenn wir dieses Mädchen davon überzeugen, dass Korei nicht ihr Kenji ist, dann ist das Problem erledigt."
Kitzune sah mich kurz an und erschuf darauf eine Art Tor. Ich tauschte kurz den Blick mit Katsue, welche gar nicht begeistert von der Idee schien, doch wir gingen durch.
Und ich konnte nur staunen als wir auf der anderen Seite ankamen. Es war als ständen wir im Weltall! Katsue war dies alles nicht geheuer und sprang mir auf den Arm. "Ok. Kitzune, kannst du Korei ausfindig machen?" Sofort machte sie sich auf die Suche.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Fr 19 Apr 2013, 23:48

"Sag mal wie kommst du eigentlich darauf das ich Kenji bin?" sie schaute mich verwirt an. "Weil Kenji, Kenji ist." antwortete sie freudestrahlend. "Na gut, dann erzähl mal was du so die Zeit gemacht hast wärend ich weg war?" Sie schaute mich freudig an und nickte.
Die nächsten Stunden durfte ich mir anhören wie sie nach mich gesucht hat. Was sie alles unternommen hat um mich zu finden. Manchmal erzählte sie auch aus alten Tagen mit dem beihang "Errinert Kenji sich noch daran?" ich nickte einfach meist auf diese frage. Doch nachdem sie nun ungefähr drei Stunden darüber geredet hatte was sie alles durch gemacht hatte um mich zu finden und aus alten tagen erzählt hatte kam sie zu einen Aschluss der mich doch sehr verwunderte.
"Ich bin so froh Kenji nach all denn Jahren gefunden zu haben." all denn Jahren? "Wie lange hast du eigentlich nach mir gesucht?" sie schaute nach oben und überlegte. "Ungefähr 53 Jahre." jetzt war ich sprachlos. Hatte sie wirklich 53 Jahre gesagt?während mir nun tausende fragen durch denn Kopf schossen bemerkte ich nicht das sie auf mich draufgestiegen war und auf mir auf und ab hüpfte. "Kenji, Kenji..." Ich rieß mich nun wieder zusammen und faste ihr an die Arme um sie zu beruhigen doch ausgerecht in diesem Moment flog die Tür auf.
Es war Yumi. Sie schaute sich um und erspäte mich wie das Mädchen auf mich auf und ab wipte und ihr mich an ihren Armen festhielt. Ich sah die verwirrung in ihren gesicht und ihr erstauenen. Als ich die Situation begriff fing "Äh, Yumi das ist nicht das wonach es aussieht. Das ist ein Missverständniss." In diesem augenblick erspähte ich etwas hinter Yumi was mir sehr viel mehr angst machte. Es war Kitsune...
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Sa 20 Apr 2013, 14:11

Es dauerte gar nicht lange bis Kitzune die Spur ihres Partners aufgenommen hatte. Katsue und ich folgten ihr durch..naja, einen Stern und kamen in einer völlig anderen Welt wieder raus. Alles war sehr bunt und merkwürdige Häuser zeigten sich an den Wegen. Ganz zu schweigen von den Bewohnern. Allesammt seltsame Gestallten. "sind das Geister?" fragte ich mich und Kitzune nickte. Doch keiner von ihnen wurde auf uns aufmerksam. Vielleicht lag es daran dass wir mit der angehenden Fuchsgöttin unterwegs waren. Jedenfalls führte sie uns weiter bis zu einem Haus...Ein Haus welches die Form einer Katze hatte! "wow. Ganz schön verrückt diese Welt...dadrin ist also Korei?" Kitzune wartete bereits an der Tür. "also gut!" meinte ich, ging zu Kitzune und öffnete die Tür. Was ich in dem Haus nun sah machte mich allerdings sprachlos. Das Mädchen saß auf Korei welcher in einer Art Katzen korb saß, und wippte auf Korei auf und ab... Korei versicherte mir noch dass es ein Missverständniss sei, da schoss Kitzune hervor und wollte auf die zwei losgehen. Das Mädchen allerdings machte nur eine Handbewegung und schmiss Kitzune an die Wand. "verschwindet!" rief sie verärgert und sah nun mich an. Noch bevor ich was tun konnte landete auch ich an der Wand. "keine Sorge Kenji. Gleich sind wir wieder ungestört. Warte kurz." meinte sie und wollte von ihm runtersteigen. "warte!" rief ich nun und rappelte mich langsam wieder auf. "jetzt hör mir mal zu. Das da ist nicht dein Kenji! Er ist nehmlich nicht mehr am leben!" doch das Mädchen sah mich nur wütend an. "wie kannst du sowas sagen! Da ist doch Kenji! Du lügst!" schrie sie und drückte mich mit einer unsichtbaren Kraft gegen die Wand. "nein es stimmt! Ich hab den Grabstein gesehen. Kenji Itami. So war doch sein Name, habe ich nicht recht?!" erwiederte ich, doch das sprechen viel zunehmend schwerer. Katzue wollte sie beißen aber wurde von ihr weggetreten. Ich sah zu Korei rüber.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   So 21 Apr 2013, 00:32

Kitsune stürmte auf uns zu und setzte wollte gerade zum Sprung an setzten als sie plötzlich in der entgegneten Richtung gegen die Wand flog. "Kisune!" rief ich. Im nächsten Moment flog auch Yumi gegen die Wand. Ich wollte gerade was sagen als mir das Mädchen zuvor kam. "Keine Sorge Kenji. Gleich sind wir wieder ungestört. Warte kurz." Yumi rappelte sich wieder auf und sagte dann etwas was mich sehr wunderte.
Ihr Meister ist gar nicht mehr am leben? Na ja gut das lag ja fast schon auf der Hand bei 53 Jahren. Aber dann versteh ich nicht warum sie nach ihn sucht denn wenn ein Meister stirbt, wird der vertrag der eingegangen war annuliert. Also müsste sie es doch wissen das er Tot war selbst wenn sie nicht dabei gewesen war. Warum also denkt sie Kenji wäre noch am leben? Vieleicht...?
Ich ging entschlossen auf das Mädchen zu und gab ihr eine Ohrfeige "Wie lange willst du mir eigentlich noch schande bereiten?" sie schaute mich verwirt an. "Kenji?" sagte sie mit trauriger stimme. "Hatte ich dir je beigebracht unschuldige an zu greifen? Ich bin entteuscht von dir." und dehte mich von ihr weg. "Aber Kenji, sie will dich mir weg nehmen. Ich will dich nicht noch einmal verlieren. Das würde ich nicht aushalten. Bitte Kenji, bleib bei mir." sagte sie mit tränen in denn Augen. Ich drehte mich wieder zu ihr hin und nahm sie in denn arm und tätschelte ihr denn Kopf und fing an ruhig mit ihr zu reden. "Ich werde immer bei dir sein, nämlich genau hier." und tippte mit dem finger auf ihre brust, dort wo ihr Herz war. "Aber dafür musst du akzeptieren das ich nicht mehr hier bin. Du musst du einfach meinen Tot akzeptieren und mich immer in Errinerung behalten." Ich hielt sie fest in denn Armen. Sie drückte mich sanft von sich weg und Lächelte mich an. Im selben Moment löste sie sich auf und verschwand. Doch bevor sie verschwand hörte ich sie noch danke sagen.
Ich atmete erst mal durch und ging dann zu Yumi und reichte ihr meine Hand. "Alles in Ordnung bei dir?" Sie nahm meine Hand und nickte. Sie schaute verwundert auf die stelle wo das Mädchen verschwunden war. "Sie war eine Katzengöttin, eigentlich sowas wie Kitsune halt nur als Katze. Du musst dir auch keine sorgen machen, sie lebt noch. Aber wohin sie verschwunden war weis ich nicht. Vieleicht werden wir sie irgendwann wieder sehen." ich ging nun zu Kisune die das alles ertragend mit angesehen hatte. Ich kraulte ihr denn Kopf "Das hast du gut gemacht. Ich bin stolz auf dich." meinte ich mit einen Lächeln.
"Na gut dann wollen wir mal wieder gehen würde ich sagen." woraufhin durch die Tür trat die nach draußen führte. Doch plötzlich hatte ich ein ungutes gefühl und schaute mich um, aber ich konnte nix sehen bis mein blick nach oben ging. Im nächsten Moment flog etwas auf mein Gesicht woraufhin ich das Gleichgewicht verlor und zu Boden ging. Ich griff nach das was mir auf demm Gesicht gelandet war und schaute was es war. Ich staunte nciht schlecht als ich sah das es eine Katze war mit einen roten Band um denn hals an dem eine Glocke hing. Ich bemerkte das Kisune die Katze anfauchte doch diese Miaute mich nich nur an und sah so aus als würde sie lächeln. "Du bist doch nicht...?"
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   So 21 Apr 2013, 11:41

Korei hatte die Situation gut gelöst. Er hatte dieses Mädchen beruhigen können, woraufhin sie verschwunden war. Sie musste ihren Meister sehr geliebt haben, dass sie ihn nie vergessen konnte und nach ihm gesucht hatte. Ob sie gewusst hatte, dass er nicht mehr am leben ist, es aber vielleicht nur nicht akzeptieren wollte? überlegte ich und rieb mir den Rücken, denn ich war damit voll gegen die Wand gekracht..
Ich wollte Korei gerade raus folgen, als etwas auf seinem Gesicht landete. Katsue fauchte auch schon leise, genau wie Kitzune. Bei genauerem hinsehen konnte ich die kleine Katze erkennen, welche ein rotes Band mit einer Glocke daran trug. Kitzune wirkte ziemlich sauer. Katsue und ich traten zu Korei und ich musterte die Katze. "Wo kommt die den her?" meinte ich und sah zur Decke. "Sagen sie jetzt nicht, dass die Katze hier dieses Mädchen ist?" Aber er hatte ja gemeint, dass sie eine Katzengöttin sei... Katsue kam näher heran und schnupperte die Katze ab, ließ sie dann aber inruhe und ging raus. Ich seufzte leise und sah Korei an. "Naja, ich geh auch schonmal raus..." meinte ich. Korei konnte ja überlegen was er mit der Katze machte. Draußen angekommen streckte ich mich erstmal und suchte dann nach Katsue. Ich fand sie schließich bei einem anderen Haus. "Katsue, komm zu mir. Na los!" rief ich sie als ich sah, dass da ein großer Mann kam. Er war nur knapp bekleidet und seine Haut war schwarz-weiß Gemustert, sein Kopf war kahl und er wirkte...Ziemlich bedrohlich durch seine Größe. Katsue sah ihn nur an und miaute leise. "Katsue jetzt mach schon!" bat ich sie. Der Mann ging aber einfach an meiner Partnerin vorbei und kam direkt auf mich zu. Er sah wütend aus. "IHR! ihr seid schuld!" knurrte er und kam immer näher. "Was?" Wovon redet der?[i] "Ihr seid schuld daran! Ihr bringt sie um! Ihr bringt sie um!" Ich stieß mit dem Rücken gegen eine Wand und starrte den Mann verwirrt an. Katsue kam nun und stellte sich vor mich. Ich hatte keine Ahnung, was der von mir wollte, aber nun hob er seine große Faust. Katsue sprang ihn an, doch es schien ihm überhaubt nichts auszumachen, dass sie ihn in den Arm gebissen hatte, denn er holte nun wieder aus...Doch bei dem Blick in seine Augen erstarrte ich und Bilder zeigten sich vor meinen Augen...
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Di 23 Apr 2013, 21:13

Yumi fragte mich das was ich dachte, nämlich ob diese Katze dieses Mädchen ist. Denn wenn eine Gottheit all ihre fähigkeiten verliert geht sie in ihre Ursprungsgestalt, das gleiche war ja mit Kisune passiert gewesen daher kannte ich das. Als ich sie so an sah hatte ich ein ganz schlechtes gefühl, denn als mir das dass letzte mal passierte folgte mir Kitsune überallhin. Nix mehr mit fröhlichen plaudern mit Mädchen...
'Na egal' dachte ich mir und setzte die Katze ab und stand auf. Ich hörte Yumi nach Katsue rufen und wunderte mich was da los war. Ich ging also raus um nach zu sehen. Als ich draußen war sah ich Yumi an einer Mauer angelehnt da sie bedroht wurde von einen großen Mann welcher gerade zu einen schlag ansetzte. Kasue biss ihn in denn Arm doch dieser zuckte nicht einmal. Jetzt aber schnell dachte ich mir und rannte zu Yumi hin. Ich griff schnell zu meinen Stab, da ich von keinen schlag mit bloßen armen abfangen wollte. Gerade noch rechtzeitig schaffte ich es zu Yumi und konnte denn Schlag abblocken mit meinen Stab welcher leider etwas abbekam. "Was zum..." Ich war sehr erstaunt da mein Stab aus einen sehr harten Material bestand. Doch leider hatte ich keine Zeit erstaunt zu sein da er gleich zum nächsten schlag ansetzte. Diesen schlag konnte ich zwar auch noch abblocken doch diesmal zerbrach mein Stab. Ich nutze die Zeit die er brauchte um noch mal zu zu schlagen, um selber einen schlag an zu setzen.
Mein schlag allein hat zwar nicht so viel kraft hinter wie seiner aber dank meiner Magie konnten meine schläge auch ganz schön reinhauen. "Impakt" sagte ich als ich zuschlug, denn als ich zuschlug entlud ich gleichzeitig komprimierte Luft welche meinen Gegner im normalfall einen freiflug spendierte. Auch bei diesem Mann klappte dies. Er flog rückwerts durch die Gegend bis er von einer Mauer gestoppt wurde und blieb regungslos am Boden liegen.
"Yumi! Yumi" sie schien abwesend zu sein. Ich rüttelte etwas an ihr woraufhin sie anscheinend wieder zurückkerte und mich bemerkte.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Di 23 Apr 2013, 22:01

Ich fand mich auf einer weitläufigen Wiese wieder doch plötzlich brach der Boden auf. Feuer kam aus dem Erdspalt und ein starker Wind kam auf. Als ob dies nicht alles war, brach nun eine rießige Flutwelle auf mich ein...
Hilfe! Was ist das hier?! Ich versuchte zu schreien, doch es kam kein Ton zustande. So trieb ich im eisigen Wasser umher und sah mich hektisch um. Um mich herum schwammen noch andere Menschen, oder besser etwas Menschenähnliches...Denn diese Wesen waren durchsichtig. Waren es Geister?
Wie von selbst trieb ich nun zur Oberfläche und der Anblick der sich mir dort bot, ließ mich erstarren. Vor mir erstreckte sich Verbranntes Land, verkohlte Bäume und Pflanzen und mittendrin eine Hand voll Menschen, deren Gesichter unter langen Kaputzen verborgen waren. Scheinbar waren es Magier, welche die Elemente beschworen. Das Wasser, in dem ich mich noch befand, verfärbte sich schwarz und schlug wieder hohe Wellen. Von einer der Wellen wurde ich an Land gespühlt. Der Boden wackelte unter meinen Füßen, als ich wieder auf die Beine gekommen war und drohte auch an dieser Stelle aufzubrechen. Schnell wich ich zur Seite aus und stieß gegen einen Verkohlten Baum. Die Magier bekämpften sich gegenseitig und der Himmel färbte sich rot, rot wie die Flammen des Feuers, welches aus der Erde aufstieg. Da erschien plötzlich dieser große Mann vor mir...Er schien mich aber gar nicht zu beachten, denn er sah mich nicht an, sondern wandelte zwischen den abgebrannten Bäumen umher. Und da waren noch andere Gestalten, die so waren wie er...Er sah mich sehr wütendem Blick zu den Magiern rüber, bevor er sich einfach so auflöste.
Nun bebte die Erde wieder und ich wurde durchgeschüttelt...
Das nächste was ich nun sah, war das Gesicht meines Lehrers.
Ich blinzelte und musste ersteinmal kurz überlegen, doch kam dann zu dem Ergebniss, dass ich wieder hier war. Hier in der Geisterwelt wo mich dieser Mann überrascht hatte. Ich sah Korei an und rieb mir die Augen. "Was war das?" fragte ich mich und sah Katsue auf mich zu laufen. Glücklich schmiegte sie sich an meine Beine. "Wo ist dieser Mann?" wollte ich wissen und sah an Korei vorbei. Ich entdeckte den Mann einige Meter weiter an einer Wand liegend. Ich war immer noch etwas neben der Spur und versuchte das gesehene zu verarbeiten. Dabei ging ich einpaar Schritte von der Wand weg, an Korei vorbei und trat auf etwas. Als ich runter schaute, bemerkte ich das es sich dabei um Koreis Stab handelte! Wie war er zerbrochen? Ich schaute meinen Lehrer fragend an.
"Wie ist das denn passiert?" fragte ich ihn auf den Stab bezogen. "Ich weiß nicht mehr so genau was los war." Begann ich nun. "Ich hatte Katsue gesucht und dabei ist dieser Mann dort drüben auf mich aufmerksam geworden...Er wollte mich glaube ich angreifen und schrie dabei:..`ihr bringt sie um`...Danach...Naja, ich weiß es selbst nicht so genau was dann passierte...Aber es war schrecklich! Die Welt lag in trümmern und schuld daran waren Magier...Sie hatten die Elemente eingesetzt und die Welt ins chaos gestürzt..." Ich sah rüber zu dem Mann, welcher sich langsam aufsetzte. War er vielleicht ein Naturgeist? Ein Baumgeist oder etwas ähnliches? Er stand nun wieder auf und sah zu mir rüber. Ich erwiederte den Blick vorsichtig.
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Mi 24 Apr 2013, 21:52

Als Yumi mich auf meinen zerbrochenden Stab ansprach zuckte ich nur mit denn achseln "Egal, sag mir lieber was los war." Yumi war anscheinend etwas durch einander da sie keinen richtigene satz zu stande brachte. Doch dann erzählte sie etwas von Magiern die die Welt zerstören. Ich legte meine Hand nachdenklich ans Kinn. Das hab ich doch schon mal gehört irgendwo, bloß wo?
Ich bemerkte wie Yumi etwas fixzierte. Also folgte ich ihrem blick und sah das der Mann wieder aufstand. Oh man dabei hat ich ihn doch ein direkten treffer verpasst. Der konnt also nicht nur austeilen sondern auch noch einstecken. "Yumi wir hauen erst mal ab." sagte ich und griff nach Yumis Hand und rannte los, Yumi hinterherziehend.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Do 25 Apr 2013, 14:08

Ich ließ mich von Korei hinterher ziehen und sah nochmal kurz zurück über die Schulter. Der Mann stand zwar wieder, doch er folgte uns nicht. Nach einer Weile blieb Korei stehen, da auch er merkte, dass wir nicht verfolgt wurden.
"Vielleicht sollten wir nun wieder zurück in unsere Welt gehen, wenn hier ja nun alles erledigt ist?" Schlug ich vor als wir standen und sah auf unsere Hände, denn er hielt meine noch fest. So langsam war ich doch ganzschön geschafft.Katsue setzte sich neben mich und miaute. Auch sie wollte nun lieber von hier verschwinden, da es auch kein leichter Tag für sie war. Ich ließ Koreis Hand nun los und dachte nochmal an die Bilder, die mir der Mann gezeigt hatte. "Hm..Entweder waren es Dinge die mal passieren...Oder die schonmal passiert sind...Meister? Gab es mal eine Zeit, in der die Welt vor ihrem Ende stand?"
Nach oben Nach unten
Korei
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 28

Charakter
Magie: Wind
Begleiter: Kitsune (Geist)
Waffe: Armschienen (Fäuste)

BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   Do 25 Apr 2013, 20:00

"Hmm, ich kenn das irgendwoher. Nur woher?" ich überlegte. "Lass uns erst mal zurück gehen in die reale Welt, denn wenn wir zu lange hierbleiben könnte unsere Existenz ausgelöscht werden. Kitsune könntest du bitte?" Kisune nickte mir zu uns zu und öffnete einen durchgang.
Auf der anderen Seite angekommen atmete ich erst mal tief ein. "Ahh, ist es schön wieder hier zu sein. So, nun zu deiner 'Vision'. Um was genau ging es darin noch mal? Probier dich bitte zu errinern."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Geheimnisvolle Lichter   

Nach oben Nach unten
 
Geheimnisvolle Lichter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die geheimnisvolle Wildpferdherde
» Niernen - Der geheimnisvolle
» Die Geschichte vom Düsterwald
» Mondwächter - Die Lichter der Nacht
» Strahlende Lichter für das Schiff gesucht!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Natura Magica :: RPG :: Abenteuer-
Gehe zu: