Natura Magica

Willkommen in einer Welt voller Magie, Fantasy und Abenteuern. Natura Magica ist eine Schule zum erlernen der Elementarmagie. Als einfache Schüler beginnend, schreibst du dich hoch bis zu einen wahren Abenteurer.
 
StartseiteNatura MagicaKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die vier Elementarquellen
Fr 10 Nov 2017, 07:42 von Yuuto

» Geschichten aus der Vergangenheit
Mo 09 Okt 2017, 21:01 von Yumi

» Urlaub am Meer (Special)
Mo 17 Apr 2017, 23:12 von Yumi

» Geheimnisvolle Lichter zusammenfassung.
Di 24 Jan 2017, 20:06 von Korei

» Engelskuss
Fr 20 Mai 2016, 21:12 von Gast

Umfrage
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Besucherzähler
Besucherzähler für Homepage gibt es hier

Austausch | 
 

 was wäre wenn? Abenteuer im Meer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 18 Nov 2013, 18:35

Ich hörte noch Enoris seufzend, doch war mir das relativ egal. Auch mekerte er mich an nachdem er mir gefolgt war, dass ich viel zu verspannt war und mir viel zu viele Sorgen machte... "Sei du bloß still und meker gefälligst nicht an mir rum. Mara ist keine Kämpferin und wenn ihr was passiert könnte ich mir das nie verzeihen. Ich bin für sie verantwortlich, klar? Sie braucht mich!"
Wieder seufzte er doch verkniff sich diesmal einen Kommentar und folgte mir.
Ich sah mich um, fragte Enori wo sie vielleicht nach diesem Seegras suchen könnte und machte mich mit ihm auf den Weg in Richtung einer Höhle. Was wir da sahen ließ mich zurück schrecken. Ein riesiger Oktopus lauerte vor der Höhle. "Was macht er?" fragte ich mich laut. "Hm...scheinbar hat er was gefangen..." murmelte Enori und ich sah dorthin. "Hoffentlich nicht das was ich denke..!" murmelte ich mit einem unguten Gefühl und beobachtete die Höhle. Nach einer Weile konnte ich es nicht mehr mit ansehen und schwamm los. "Warte! Bist du Wahnsinnig?!" Doch ich ignorierte ihn und schoss dem Oktopus eine Wasserdruckwelle entgegen. Was auch immer dort drin war, es brauchte Hilfe.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 18 Nov 2013, 19:39

* In den Moment wo ich beim Oktopus war und meine finte nutzte, ich tat so als schwamm ich Hoch, doch tauchte ich als die tentakeln waren nach unten ab und wollte mich dran vorbei Quetschen und  da schoss mir der Oktopus entgegen mit einer wucht die ich nicht erwartete. Mit seinen tentakeln erwischte er meine Flosse und  hatte zwei Saugnäpfe dran. es war mehr mein Po. ich versuchte zu schwimmen und sah Yumi an, rekte meine Hände mit den Beutel zu  ihnen aus * Helft mir helft mir ich habe angst * Mit großen roten Augen sah ich die Beiden an und ich war in Panik.. Aber ich hatte die Algen gefunden die deutlich in dem  selbst gebauten Seegrasbeutel etwas leuchteten.. Ich schwamm Panisch und gab wirklich alles.. der Oktopus  besinnte sich langsam und bemerkte das er mich an einen tentakel hatte was ganz schön zeihen musste..  der Oktopus machte sich sichtlich bereit, mich Mara fressen zu wollen, da er alle 8 Tentakel richtung mir streckte wie ein Maul,, doch dann sah ich das richtige Maul. ich machte riesen Augen und bekamm nur noch mehr angst und ein schrei entkamm meiner kehle der zwar nciht ganz der Meerjugnfrau schrei war .Aber doch in der nähe war. Leider machte das einen Oktopus weniger aus den diese haben keine Ohren oder finnen so das es mir weiter am Hintern klebt mit seinen Saugnäpfen.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 19 Nov 2013, 13:32

Meine Druckwelle schien ihm nicht wirklich was auszumachen. Er reagierte gar nicht wirklich darauf! Ich schwamm gleich näher ran und wich einem seiner Fangarme aus, der um sich schlug. Dabei kam ich näher an die Höhle heran und glaubte, dass Jemand meinen Namen rief. Ich hatte Recht! Es war Maras Stimme, die da um Hilfe rief. Kurz sah ich einen Schilfbeutel aus der Höhle ragen, doch schnell war er wieder verschwunden und der Oktopus versuchte sie mit seinen Fangarmen zu erwischen. Panisch sah ich mich um. Da kam Enori zu mir. „Wir müssen ihn von der Höhle weglocken! Mara ist dort drin!“ sprach ich zu ihm und er nickte. Zu zweit stürmten wir auf das Ungeheuer zu. Ich schickte ihm wieder eine Welle entgegen, was ihn aber nur zu kitzeln schien. Enori hatte sich mit einer festen, spitzen Koralle bewaffnet und versuchte das Vieh zu pieksen und auf sich aufmerksam zu machen. Das gelang ihm auch, doch fing er sich nur einen Schlag mit einem Fangarm ein und wurde in eine Wand geschleudert. Ich schwamm zu ihm hin, doch schien er in Ordnung zu sein. „Mara halt durch! Wir helfen dir!!!“ schrie ich und raste wieder auf das Vieh zu. Ich konzentrierte meine Magie, welche sich in einem blauen Leuchten um mich herum zeigte. Ich streckte dem Oktopus eine Hand entgegen und eine kraftvolle Welle traf ihn am Kopf. Jetzt endlich fuhr er herum zu mir und sah mich wütend an. Ich erwiderte seinen Blick, drehte mich um und wedelte provozierend mit der roten Flosse. Wie erhofft ging das Vieh darauf ein, ließ die Höhle in Ruhe und folgte mir nun…Ich schwamm so schnell es ging weg, egal wohin, Hauptsache er kam weg von meiner Schwester. „Enori! Kümmer dich um Mara!“ rief ich ihm noch zu und düste davon.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 19 Nov 2013, 16:43

* Uch hielt sich an der Höhlen Wand so fest ich konnte und der Oktopus zährte an mir. Aber da waren Enori und Yumi. Ich sah sie mit glücklichen Augen an .denn noch hatte er eien Tentakel an meinen hintern kleben. Das er es nun mit drei zu tun hatte schien ihn sauer zu machen den das kleine sicher Mahlzeit Mana , in dem fal also ich sah für ihn eben nach leichter beute aus und nun kammen diese Spielverderber. Sein tentakel den er an mir hatte zährte an mir als er Yumi hinter her Schwamm und sie mit allen noch verfügbaren Tentakeln erwischen will. Das ich mich jedoch an der Wand der höhle festhielt und den beutel zwischen den zähnen hatte , konnte ich zwar nicht schreien oder Motzen..dafür wurde der Oktopuss jedoch etwas gestreckt was für uns drei die flucht wäre..sollte Enori mich von den Saugnöpfen befreihen.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 19 Nov 2013, 17:52

Ich schwamm voraus und Enori nutzte seine Chance und schwamm in die Höhle.
Mehrmals machte ich Saltos und versuchte den Fangarmen auszuweichen, die immer schneller wilder auf mich zu kamen...
So langsam ging mir die Puste aus und einer der Fangarme traf mich und schleuderte mich zu Boden. Benommen blieb ich liegen und wurde auch schon vom ihm umschlungen...Sollte das jetzt mein Ende sein? Er begann mir die Luft abzudrücken...
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 19 Nov 2013, 18:35

* Ich sah was Passierte und sah Enori .. ich nahm meine Spitzen Zähne und biss ihn mehrfach in den Tentakel und schnitt mit der Muschel weiter hinein .. Nein ich werde nicht zusehen und schwamm als der Tentakel sich zurück zog richtung Yumi * VERGISS ES DU BLÖDES DING::ICH ZEIGS DIR LASS SIE IN FRIEDEN .* Ich biss in jeden Tentakel den ich fand und Enori wird sich denken, dass ich verrückt sei,,ich konnte nur leichten schaden zu fügen doch ich  war Yumis schwester und ich werde  nicht zu sehen wie sie gefressen wird schließlich ist Yumi wegen mir hier. Also biss ich was das zeug hält und schnitt mit  der Müschel zu sätzlich an den tentakeln herum.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mi 20 Nov 2013, 12:11

Ich versuchte weiter mich zu wehren, mich irgendwie seinem Griff zu entwinden, doch keine Chance. Er hatte mich fest umklammert und langsam verließen mich die Kräfte. Ich hörte Maras Stimme, die deutlich näher auf mich zukam und sah mich mit verschwommenen Blick um. Tatsächlich. Da war sie und attackierte den einen Fangarm von dem Monster...Auch Enori kam dazu um ihr zu helfen...
"Mara...sei...vorsichtig..." hauchte ich noch und verlor das Bewusstsein...
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mi 20 Nov 2013, 16:57

*Ich attackierte nicht nur- Ich Gab mein aller Bestes und biss weiter an den Tentakeln herum und ich tat etwas was ich normal nie tun würde. Ich fing an mit der Muschel die Tentakel ab zuschneiden und das Tier zog sich mit seinen Tentakeln schmerzent zurück. Da lies er von Yumi ab und lies sie fallen , Ich griff meine schwester bevor es Enori tut und sah ihn an  *LOS RAUS HIER BEVOR ES UNs WIEDER BEMERKT *Sagt Enori. Ich schwamm mit Yumi und  Enori zum Loch und verschwanden da drin.sekunden später ragten Tentakeln durch das Loch die jedoch zu kurz waren um uns, die flüchtenden zu erwischen. Ich sah zurück  und bemerkte das ich meinen Beutel vergessen habe mit den besonderen Algen. * "enori ich habe was vergessen" * .. Ich schwamm langsam zurück und über ließ kurz enroi meine schwester.. Langsam streckte ich den Arm aus und machte mich so klein wie möglich ,,griff den beutel und will gleich wieder flüchten..ein Auge sah in das loch und es sah wütend aus. Ich  erschrack und schwmam so schnell ich konnte zurück..fast erwischte mich der tentakel ..doch wir waren entkommen .*" Puh .Yumi sag was.. bitte sag was los rede mit mir "*  Wir velrießen das Loch und voller Sorge legte ich sie mit Enori auf den seeboden ab...Ich versuchte ihr luft zu geben und pustete ihn ihre kiemen sauerstoff.. Ich  machte immer weiter und weinte dabei..* los wach auf lass mich nicht allein du hast es versprochen, "* Weiter versuchte ich es und hoffte das es endlich was wird das. Yumi atmete.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Do 21 Nov 2013, 12:02

Benommen nahm ich Stimmen wahr, die meinen Namen nannten. Langsam aber sicher öffnete ich die Augen und verschwommen nahm ich die Umrisse zweier Personen wahr... "M..Mara... enori...?" flüsterte ich und blinzelte mehrmals.
Hustend drehte ich mich auf die Seite und blieb so nochmal eine Weile lang liegen.
"Man... Du hast uns einen ganz schönen Schrecken eingejagt." hörte ich Enori sagen und drehte mich wieder auf den Rücken. Langsam setzte ich mich auf und mir war noch etwas schwindelig, doch es würde schon gehen... Ich sah in die Runde und sah meine besorgt wirkende Schwester an.
"Mara. gehts dir gut?" wollte ich gleich als erstes wissen und sah an mir runter. An meinem Körper waren noch die Abdrücke von den Saugnäpfen der Fangarme zu sehen.
"Was ist passiert? Wo ist er hin?" fragte ich mich dann als nächstes und sah mich verwirrt um.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Do 21 Nov 2013, 17:12

* Ich fing an zu weinen und sah Yumi an umarmte stark weinend die verletzte Yumi und machte meinen Gefühlen deutlichen gehör. Ich war so überglücklich das es Yumi gut geht. Ich hatte zwei saugnapf Abdrücke am Hintern die bestimmt bald wieder weg sind.. Ich sagte verzweifelt * "Du fragts mich ob es mir gut geht. Wie kannst du dich nur einem Oktopus stellen und versuchen gegen ihn zu Kämpfen? Ich habe ihn einen Tentakel angeschnitten weswegen er von dir abließ . Also wie geht es dir. Ich will kein Stärke getuhe sehen sondern die wahrheit. Du wärst fats drauf gegangen . Das hätte ich mir niemals verziehen.. wen ndas passiert wäre was der Otkopus vor hatte."* Langsam sah ich auf und hatte ganz verzweifelte Augen. Sie waren groß, rot und das kleine Schwarze im Auge war  sehr viel kleiner was meinen Panischen und hilflosen Gefühl deutlich machte. Ich  sagte *" Still halten und keine wiederrede "* Ich nahm die Algen und schwamm zu den wunden und schmierte die Algen über die Flosse meiner schwester. Ich gab mein bestes alles zu verteilen und dann war ich vor ihr und sah zu Enori* " um drehen sofort " * Murrte ich etwas gereitzt und noch unter schock. Dann schmierte auch über ihren Oberkörper die algen um sie zuversorgen. Etwas lies ich über um zu Prüfen ob alles nun mit den Algen schützend benetzt ist damit die wundenheilen.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Fr 22 Nov 2013, 11:31

"Mara...Es tut mir Leid. Aber ich musste doch was unternehmen! Ansonsten hätte er mit Sicherheit dich erwischt!" meinte ich zu ihr und sah ihre großen, traurigen und noch ängstlichen Augen. Ein seufzend stieß ich aus und ließ sie mich erstmal behandeln von ihr behandeln.
Enori sah die ganze Zeit stumm zu und als Mara ihm sagte er solle ihr beim umdrehen helfen sahen wir uns erstmal einen Moment an, bis er der Bitte nachkam.
Ich ließ mich also fertig einreiben mit diesem Algenzeugs und fühlte mich irgendwie...unbehaglich in meiner Haut.
"Und das hilft wirklich?" Enori nickte nur und ich erwiderte dies.
Mein Blick viel wieder auf Mara. "Danke dir, kleine Schwester. Und tut mir nochmal Leid, dass ich dir solche Sorgen bereitet habe. Das wollte ich nicht, ich wollte und musste dich einfach schützen." sagte ich zu ihr und versuchte mich aufzurichten. Das Algenzeugs klepte unangenehm an mir und wurde langsam hart... Panisch sah ich zu Enori. "Ist das normal??" Wieder nickte er nur freundlich. "Ja keine Angst. Dir wird das nicht schaden. Wenn es vollständig getrocknet ist musst du noch einen Moment warten und es dann abreiben. Das Zeug heilt schneller als man annimmt. Aber in der Zeit kannst du dich nicht bewegen. Ich würde vorschlagen wir suchen uns ein Plätzchen wo wir erstmal eine Weile bleiben können. Außerdem wirds bestimmt bald dunkel werden." Meinte er mit einem Blick nach oben. Dunkel war es eigentlich des öffteren, doch ich wusste was er meinte. "Also was meinst du Mara? Soll ich deine Schwester nehmen und du schwimmst voraus und suchst einen Platz?"
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Fr 22 Nov 2013, 17:15

*Ich sah Enori an und blinzelte .*"du du kennst die Gegend besser ich werde  Yumi helfen ich schaffe das schon keine Sorge.. Yumi halt dich an mir fest ich bin nun deine Flosse und das klappt sicher. Ich bin so froh das dir nichts passiert ist und ich weiß das du das wolltest darum danke ich dir. Ich dachte ich könnte mit diesen Algen finden endlich mal etwas zurück geben zu dir. Aber es hat nicht geklappt  statt dessen bist du verletzter als vorher nur wegen mir .*" Sagt ich zu ihr und Enori konnte merken wie ich Mara nun versuchte Yumi zubeschützen, da ich ihn nicht so gut kannte.  Enori  war mir nicht suspeckt oder so. Aber ich machte mir sorgen und wollte nicht das Yumi wer anderes trägt. ich wollte für sie da sein auch wenn ich kleiner bin als sie. Langsam schwamm ich vor Yumi und ich drehte mich um so das sie meine Schultern greifen konnte und ich langsam los schwimmen werde. * Los hänge dich an mich
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Sa 23 Nov 2013, 22:00

Ich nickte Mara zu und auch Enori nickte. Ich hing mich also nun an meine Schwester und hoffte, dass ich ihr nicht zu schwer war. Enori schwamm an uns vorbei und schwamm voraus.
"Okay. Kommt mit. Wir müssen eine Weile schwimmen bis das nächste Riff kommt. Dort müsste auch mehr los sein, denn wir verlassen dann den offenen Ozean."
erklärte er. "Sehr gut. Dann mal los...Mara ich hoffe ich bin dir nicht zu schwer." hoffte ich und versuchte mitzuschwimmen um sie nicht zu sehr zu belasten.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Sa 23 Nov 2013, 22:22

* Ich schwamm los und es war garnicht so schwer..auch wenn es mehr kraft Kostete mache ich das.. und schwamm so gut ich konnte. *"Ach Yumi du bist doch nicht schwer du bist viel zu schön dafür schwer zu sein ."* Schwamm Mara weiter etwas langsamer als sonst* "wir verlassen also den freien Ozean das ist ja cool ich bin gespannt . Ich hoffe es ist wirklich so friedlich wie es gesagt wurde. Yumi geht es dir gefühlt schon besser und wie fühlt sich das zeug an ist es gut ? "* Sah weiter nach vorne und folgte enori
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Sa 23 Nov 2013, 22:43

"Äh...ja es gehts schon. Ich kann das Zeug doch sicher bald abkratzen oder? Es verhärtet sich immer mehr..."
Enori sah nach hinten zu uns und lächelte. "Ja sicher. Wir sollten dann gleich eine Pause machen und dir das Zeug abkratzen..." Ich nickte ihm zu und hielt mich weiter an Mara fest. "Ich bin froh, dass ich nicht zu schwer für dich bin." sagte ich Mara fröhlich und war geschmeichelt durch ihre Worte. Wir schwammen noch eine Weile bis Enori einen Platz ansteuerte wo wir halten konnten.
"So. Ähm...ich glaube es ist besser wenn Mara dir beim abkratzen hilft. Ich halte in der Zeit Wache." sprach der Meermann und entfernte sich ein wenig. Ich ließ Mara los und setzte mich auf den Boden. Ich begann schonmal an den Armen zu kratzen und die Algenpaste zu entfernen. Maras Hilfe brauchte ich allerdings schon besonders am Rücken...
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   So 24 Nov 2013, 05:06

* Ich fing an erst mal Yumi zu Helfen sich ordentlich zusetzen und dann begann ich Yumi zu helfen die Algen passte ab zu machen.. Ich sah bei den ersten kratzern schon das Yumi wieder bild Hübsch war. Das Zeug wirkte echt Wunder und vielleicht hätte ich meinen Hintern und meine Flosse damit einschmieren sollen den genau dort waren Saugnapf abdrücke. Die dort wohl nun bleiben.. Beim Kratzen dacht ich an Enori und flüsterte * Magst du ihn ?.* Fragte ich mal als Schwester neugierig. Ob sie sofort wusste welches Mögen ich meinte. Den ich meinte ob sie ihn sehr Mag. In Beziehung zu Mama und Papa. Ich rubelte an ihren Arm etwas und dann an Schultern und von da aus an den rücken. Ich war dabei sehr vorsichtig und schleckte Yumi frech in den Nacken als dieser auch frei war.* hehe * Kicherte ich mal und umrundete sie * Hintern hoch .* Lachte ich frech und rubelte  Yumi nach Hand greifen und von Boden ziehen auch die Flosse frei. Berührungsängste bei meiner Schwester niemals. Ich kann alles bei meiner Schwester. Sie muss mich nur fragen. Auf jeden Fall war sie wieder Hübsch .* Yumi du siehst wunder Hübsch aus fast wie neu da fehlt etwas. * Ich schnappte mir einen leeren Seestern und Pappte ihn ihr ins Haar und kichert* " Das sieht  Hübsch aus "*Kicherte ich und schawmm meine Kreise um sie. Yumi viel vielleicht die beiden Kreise an meinen hintern auf wo der Oktopus mich erwischt hatte. Es sah nicht  so schön aus und das zeug täte mir sicher auch gut doch hatte ich alles auf YUmi geschmiert.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   So 24 Nov 2013, 16:20

Ich hielt brav still als Mara begann mich anzurubbeln und half auch soweit es ging mit. Jedenfalls auf der Vorderseite. Während ich mich von dem Zeug befreien ließ hörte ich Maras Frage und musste erstmal mit großen Augen zu ihr über die Schulter sehen.
"Was? Ob ich ihn...!" fragte ich nochmal nach. "Ich...wie kommst du darauf? Wir haben ihn doch eben erst kennengelernt." sagte ich und wandte den Blick wieder nach vorne während Mara mir den Rücken abrubbelte.
"Aber er ist...irgendwie nett... und irgendwie etwas...seltsam...Kannst du ihn denn leiden, Schwesterchen?"
Wollte ich von ihr wissen, denn die Meinung meiner Schwester war mir auch wichtig.
Als sie fertig war und meinte dass ich jetzt wieder hübsch aussah musste ich unweigerlich lächeln. Auch als sie mir einen Seestern in die Haare klepte. "Findest du, ja? Danke sehr." Sagte ich und erhob mich und verbeugte mich einmal grinsend vor ihr. Als sie mich umkreiste sah ich Abdrücke der Saugnäpfte an ihrer Rückseite der Flosse.
"Oh. Er hat dich ferstgahalten?" fragte ich und besah mir das. ETwas betübt umrundete ich sie nun, sonst war kein Makel an ihr zurückgeblieben. "Weist du... Das sieht man kaum. Wer starrt dir schon so auf die Flosse?" meinte ich und hielt genau vor ihr an und strich ihr eine Haarsträhne hinter die Ohrfinnen. Dabei lächelte ich sie an und zuckte heftig zusammen als mich jemand von hinten an der Schulter berührte. Ich fuhr herum und hätte fast mit meiner Flosse ausgeholt, doch Enori wich nochmal zurück. "wow...immer langsam...Tut mir leid, wenn ich dich erschreckt hab..." Ich sah ihn mit schwerem Atem an und fasste mich schnell wieder. "Meine Güte...Was erschreckst du mich so? Was ist los?!"
Er grinste nur. "Nichts schlimmes. Ich hab gesehen, dass ihr fertig seid und wollte dann fragen ob wir weiter können..."
Ich sah ihn noch etwas böse an und dann kurz zu Mara. "Ja wir sind soweit...Aber mach das nie wieder, KLAR?" er nickte entschuldigend und schwamm voraus.
Ich sah seufzend nochmal zu meiner Schwester, nahm sie an der Hand und begann ihm zu folgen.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   So 24 Nov 2013, 20:26

*Ich sagte* Na ich hoffe doch das da niemand hinguckt der jenige Kriegt aber Ärger mit mir solange es nicht meine schwester ist :* Kicherte ich und sah sie an und flüsterte .* Na ich mag ihn ,,bedingt. Aber ich würde euch nicht im weg stehen. * Lächelte ich und nahm die Hand und schwamm  nach .* Aber gute Hacken gegem Enori das hat fast ins Schwarze getrofen *  Lachte ich  und streckte mich mal etwas.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 25 Nov 2013, 00:40

"Ja... So frech wie der Kerl ist, hätte ich besser treffen sollen... Naja was solls. Komm mit, wir ziehen weiter." meinte ich und zog Mara mehr oder weniger hinter mir her. Vorher nahm ich mir aber auch noch einen Seestern, klepte ihn Mara an und lächelte sie breit an. "Perfekt." sagte ich noch und schwamm dann weiter. Enori wartete schon auf uns und lächelte uns entgegen. Ich versuchte noch etwas böse zu gucken, was mir aber nicht wirklich gelang. Also ließ ich es einfach gut sein und schwamm schon sehr bald neben ihm her, meine Schwester auf meiner Anderen Seite.
"Ist es noch weit?" fragte ich nach einer ganzen Weile. Wir schwammen nun schon eine gefühlte Ewigkeit durch das blaue Nass, doch war noch nichts von der Riff Kolonie zu sehen, die Enori angekündigt hatte.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Mo 25 Nov 2013, 18:59

*Ich Kicherte bei Yumis Worten und sah dabei ganz lieb aus mit einen freundlichen Gesichtsasudruck, wie immer eigendlich. Yumi tauchte ab und schappte sich einen Seestern und Klebte ihn mir ins Haar. Ich  konnte es nicht sehen. Aber es sah sicher Toll aus .Also schwamm ich neben Yumi  weiter her und sah enori vor uns. Ich fragte mich beim Schwimmen was er eigendlich alleine hier gemacht hat. Er war entweder verschwommen oder etwas anderes. Doch dachte ich drüber nach weil ich es mir nicht so erklären konnte. Zumal er uns einfach bereit willig Hilft, ich hoffe meine Gefühle sind nur Spinnerein weswegen ich sie für mich behalte.
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 26 Nov 2013, 11:54

"Naja eine Weile sind wir wohl doch noch unterwegs." gab er zu. "ich hab mich vielleicht etwas mit der Entfernung verschätzt. Tut mir Leid." Meinte er und kratzte sich am Hinterkopf. Ich seufzte leise. "Schon gut. Was solls."
erwiderte ich und folgte ihm einfach weiter. Ich sah gelegentlich zu meiner Schwester, dann wieder zu Enori, der allerdings schwieg.
Ich begann unterwegs etwas zu summen während ich den Blick durch die Gegend schweigen ließ.
"Du hast eine hübsche Stimme." kam es irgendwann von Enori. Ich hörte auf zu summen und sah ihn an. "Achja? Danke." meinte ich überrascht und leicht lächelnd.
Wieder ging es eine Weile schweigend wieder bis ich beschloss dieses zu brechen.
"Sag mal Enori. Warum bist du die ganze Zeit eigentlich alleine da bei dem Riff gewesen, wenn es doch so gefährlich dort ist?" wollte ich wissen und hoffte, ihm damit nicht zu nahe zu treten. Er sah kurz über die Schulter doch dann wieder nach vorne. "Ich hab dort gewartet." Antwortete er. Fragend sah ich ihn an. "Worauf denn?"
Er schüttelte den Kopf. "Nicht auf etwas, sondern auf Jemanden. Ich war bis vor kurzem mit meinem Vater unterwegs gewesen. Meine Mutter ist schon seid ein paar Jahren nicht mehr da und somit gabs nur noch uns Beide. Er Wollte sich um einen Raubfisch kümmern, kam aber nicht zurück.
Natürlich bin ich mir im klaren, dass er wahrscheinlich nie wieder kommt. Aber ich habs bisher nicht fertig gebracht von dort zu verschwinden."
Erklärte er ohne zu uns zu sehen.
Ich hatte Mitleid mit ihm. Die Zeiten waren gefährlich. Immer mehr verloren ihre Familie. Uns ging es da ja nicht anders. "Ich...freu mich, dass du trotzdem mit uns kommen wolltest." sagte ich ihm und schwamm neben ihm her. Er lächelte nur kurz, doch schwieg wieder.
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 26 Nov 2013, 16:33

* ich machte große Augen und  sah ihn an. Also waren meine vermutung irgend wie schon berechtigt so Schwamm ich neben ihn und besah seine Augen und schwann rückwärts leicht ..*
"So ist das also,Aber warum hast du uns nichts gesagt. Wir hätten dir beim suchen Helfen können, wie lange bist du den nun dort gewessen und wenn ich es richtig denke hast du durch uns mut bekommen von dort weg zu schwimmen .?"
* Ich sah ihn freundlich an und schwamm ein Paar mal um ihn herum um ihn zuergründen was er wohl nun sagen wird. Ich  stuppste ihn frech gegen die Nase und kicherte vor ihm herum ..den ich wollte ihn etwas auf Muntern bevor er noch in einen Emotionales loch fällt das wäre ja nicht schön oder. Ich fing na etwas herum zu spielen udn schwamm meine schleifen *
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 26 Nov 2013, 21:37

Erstaunt sah er meine Schwester an als sie ihn ausfragte und ihn umschwamm. Doch er nahm das ruhig auf und antwortete ihr auch.
"Ich hab schon einige Tage da gewartet. Und ich sage es nur sehr ungern...Doch ich denke es hätte nichts gebracht, noch zu suchen...Ich hab mich in der Umgebung natürlich schon etwas umgesehen, bisher ohne Erfolg.
Jedenfalls seid ihr mir dann über den Weg geschwommen und wie du schon sagtest... das war wahrscheinlich ganz gut so, denn so hab ich wenigstens was zutun...."
Er sah Mara dabei zu, wie sie um ihn herum schwamm. Ich blieb erstmal etwas hinter ihnen und hörte zu.
Nach einer Weile schloss ich zu ihnen auf und lächelte Enori freundlich an.
"Wir sind froh, dass du dabei bist. Nicht wahr Mara? Ich glaub alleine hätte es eine Ewigkeit gebraucht bis wir wenigstens ansatzweise auf den richtigen Weg gekommen wären."
meinte ich zu ihm und er sah mich an und nickte leicht lächelnd. "schon gut. Und danke. Euch beiden."
Nach oben Nach unten
Mara die Meerjungfrau
B-Klasse
B-Klasse
avatar

Anzahl der Beiträge : 395
Anmeldedatum : 19.09.13
Alter : 29

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: keinen
Waffe:

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 26 Nov 2013, 23:11

"Ja Yumi hat recht wir freuen uns dich dabei zu haben.. frage ,,diese wunde bei dir ..Stammte sie vim Selben Raubfisch ? weil wenn ja .vielleicht ist er noch in der nähe . "
* Sah mich um und blickte sich suchent um. ich hatte genug ärger gehabt und sagte *
" Also gut ich  wollte dich nicht so viel fragen ich bin nur neugirieg ."
*Verschränkte die Hände aufn Rücken und lachte etwas freundlich und Patscht YUmi frech mit der Hand und .. mit einer rolle kitzelte ich sie am rücken*
" Heheheh"
Nach oben Nach unten
Yumi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 05.07.12
Alter : 23

Charakter
Magie: Wasser
Begleiter: Katsue (Physisch)
Waffe: Bogen

BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   Di 26 Nov 2013, 23:17

Interessiert und bereits alamiert sah ich Enori ebenfalls an. Doch dieser schüttelte mit dem Kopf. "Nein, die Wunden sind schon älter. Sie sich vor der Zeit da am Riff entstanden." erklärte Enori und sah uns Beide kurz an.
Ich fuhr erschrocken zusammen und machte einen Satz nach vorne, direkt auf Enori drauf als Mara mir auf den Rücken klopfte. "Mara..!" sprach ich mit warnender Stimme und entschuldigte mich dann bei Enori. Der grinste aber nur und winkte ab.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: was wäre wenn? Abenteuer im Meer   

Nach oben Nach unten
 
was wäre wenn? Abenteuer im Meer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?
» Und was tun, wenn er sich früher meldet?
» Buch:Wenn der Partner geht...
» Wenn der Ex seine Gefühle gesteht
» Wenn du nicht sterben willst öffne diese Seite nicht ... Bitte ...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Natura Magica :: RPG :: Abenteuer-
Gehe zu: